16. November
Prominent

Was für ein Schock! Wie die ARD mitteilt, wird die wöchentliche Serie „Lindenstraße“ nach über 34 Jahren abgesetzt. Wer jetzt in Schnappatmung verfällt, den kann vielleicht der Fakt beruhigen, dass uns die Kultserie immerhin noch bis März 2020 erhalten bleibt. So wurde es jetzt in der Fernsehprogrammkonferenz der ARD beschlossen. Doch trotzdem sorgte die Nachricht für reichlich Furore im Netz. Neben vielen Fans, die sehr traurig über die Absetzung sind, gibt es auch einige Twitter-Nutzer, die sich auf Kosten der Lindenstraße einen Scherz erlauben. So zum Beispiel auch die Kollegen der „ZDF heute-show“. Sie zwitscherten: „Die Lindenstraße wird eingestellt. Die Mütter der Nation gehen. Merkel und Beimer.“ Andere vermuten bei der Terminierung auf März 2020 ein Kalkül. So schreibt ein Twitter-User: „Nach einer ARD-Schätzung müsste dann der letzte Fan der Serie gestorben sein.“ Wie gemein! Ein Nutzer wirft dagegen eine wirklich Interessante Frage auf, die wir an dieser Stelle gerne weitergeben: „Wo warst Du, als DU vom Ende der Lindenstraße erfahren hast?“

Lindenstraßen-Aus: So reagieren die Twitter User

Eine Institution des deutschen Fernsehens dankt ab: Nach über 34 Jahren steht die Lindenstraße vor dem Aus. Wie die Twitter-User auf die Absetzung der Kultserie reagierten, erfahrt ihr in unserem Video.

Das könnte dich auch interessieren: