Brad Pitt
Brad Pitt

Nie mehr Alkohol: Deswegen trinken diese Stars nicht mehr

Ihr kennt es vielleicht selbst oder habt es schon bei anderen erlebt: Alkohol in rauen Mengen ist ganz klar alles andere als gut und kann sogar zur Sucht führen. Das wissen auch einige Stars und haben aus verschiedenen Gründen dem legalen Suchtmittel abgeschworen. Welche Promis diesen Schritt gingen, erfahrt ihr hier!Los geht’s mit Bradley Cooper. Er hat noch vor seinem 30. Geburtstag sein drogenreiches Leben umgekrempelt und dem Alkohol abgeschworen. Seither ist der heute 44-Jährige frei von jeglichen berauschenden Mitteln. Auch Kim Kardashian verzichtet auf Alkohol. Sie bleibt ihm allerdings aus einem anderen Grund fern: Die Vierfach-Mutter hatte zusammen mit Paris Hilton und Co. heftige Partyjahre und gab bereits zu, im Jahr 2000 zum ersten Mal Ecstasy genommen zu haben. Heutzutage trinkt sie keinen Alkohol mehr und ist auch komplett clean, was auch mit ihrem makellosen Image zu tun hat, das sie nicht beschmutzen will. Alle drei Jahre trinkt sie jedoch fünf Wodka-Shots in Las Vegas, wie sie mal verriet. Fußballspielen und Alkohol passen ebenfalls nicht zusammen. Das weiß auch Sportler Cristiano Ronaldo. Der fünfmalige Weltfußballer trinkt keinen Tropfen, damit sein Körper in Bestform bleibt. Zudem war sein Vater Alkoholiker, ein abschreckendes Beispiel also dafür, was die Substanz mit einem Menschen machen kann. Bei Schauspielerin Anne Hathaway hat die Alkohol-Abstinenz einen anderen Grund: Bis ihre Kinder aus dem Haus sind, will sie nicht trinken, denn der anschließende, fiese Kater dauert bei ihr meist mehrere Tage an. Und das will sie ihren Kids natürlich nicht antun. Superstar Brad Pitt hatte im Gegensatz zu Anne ein Suchtproblem und hörte deswegen auf zu trinken. Er konnte nach eigenen Aussagen früher sogar problemlos einen trinkfesten Russen unter den Tisch saufen. Heutzutage hält sich der Schauspieler lieber an ein Glas Cranberry-Schorle. Vorbildlich!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 05.10.2019, 00:00 Uhr

Alkohol kann, wie andere Drogen auch, ganz klar schnell zur Sucht werden. Diese Erfahrung haben auch schon einige Stars gemacht oder zumindest erlebt, was der Alkoholismus anrichten kann. Die Folge: Sie verzichten auf die Drinks! Ihr wollt wissen, wieso Promis wie Bradley Cooper oder Cristiano Ronaldo keinen Tropfen trinken? Mehr gibt’s hier!

Alkoholfrei sind zum Beispiel Schauspieler Bradley Cooper oder Reality-Star Kim Kardashian unterwegs

Bradley Cooper kennen wir unter anderem aus den „Hangover“-Filmen, in denen ja besonders eindrücklich vorgeführt wird, welche verheerenden Folgen Alkohol haben kann. Klar, bei „Hangover“ ist vor allem lustig, was den Feiernden im Vollrausch so passiert, der Spaß hört allerdings spätestens dann auf, wenn sich eine Alkoholsucht entwickelt. Bradley Cooper ist auch einer der Stars, die heute nicht mehr trinken. Früher hatte der „A Star is Born“-Schauspieler nach eigenen Angaben ein Problem mit Alkohol und anderen Drogen, aber bereits vor seinem 30. Geburtstag änderte er sein Leben und lehnt seitdem alles ab, was berauschend wirkt. Kim Kardashian hat nach eigenen Angaben auch wilde Partyjahre hinter sich. Die Betonung liegt dabei auf „hinter sich“, denn heutzutage lässt die Mutter von vier Kindern die Finger von Drogen und Alkohol. Ihr ist vor allem wichtig, dass ihr Image sauber bleibt. Allerdings macht sie auch mal eine Ausnahme: Alle drei Jahre gibt es für die Ehefrau von Kanye West fünf Shots mit Wodka in Las Vegas. 

Manche Stars leben für die Fitness oder ihre Kinder alkoholfrei

Für den fünfmaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist Alkohol schon aus Gründen der sportlichen Form tabu. Außerdem war sein Vater Alkoholiker, was ihn ebenfalls vor harten Drinks zurückschrecken lässt. Auch Schauspielerin Anne Hathaway rührt zur Zeit keinen Alkohol an und das soll auch noch eine Weile so bleiben. Sie hat sich vorgenommen, bis zum Auszug ihrer Kinder auf Sekt und Co. zu verzichten. Denn sie ist nach eigenen Angaben sehr anfällig für einen hartnäckigen Kater und eine verkaterte Mutter will sie ihren Kindern nicht zumuten. Für Schauspiel-Star Brad Pitt steckte noch ein anderer Grund dahinter, alkoholfrei zu werden. Er hatte ein Suchtproblem und nahm deshalb auch lange an Treffen der Anonymen Alkoholiker teil, wie er in einem Interview erzählte. Heute gehört Cranberryschorle zu seinen Getränken der Wahl.

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: