Prominent

Promi-Luxus im eigenen Zuhause: Diese Möglichkeiten gibt es

Promi-Luxus im eigenen Zuhause:
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 25.03.2020, 10:37 Uhr

Wer mag sich nicht mit ein bisschen Luxus in den eigenen vier Wänden umgeben? Obwohl sich darüber streiten lässt, was dies eigentlich bedeutet, so zeigen die Stars und Sternchen der Welt ja fast täglich, was sie sich so alles gönnen und darunter verstehen. Was liegt da näher, als dass ihr euch denselben Luxus in eurem eigenen Zuhause gönnt? Wie das auch weniger kostenintensiv funktioniert, könnt ihr hier lesen.

Pool als Inbegriff des Luxus im eigenen Heim

Seid ihr in der glücklichen Lage, einen Garten zu besitzen? Dann steht nichts mehr im Weg, euch im eigenen Heim einen Pool zu gönnen, an dem ihr nach einem stressigen Tag im Büro relaxen oder ein paar Bahnen zur körperlichen Ertüchtigung absolvieren könnt. Zugegeben, neben dem notwendigen Platz braucht ihr auch finanzielle Mittel, um euch den Traum vom eigenen Pool zu erfüllen. 

Mit etwas Geschick könnt ihr einige Arbeiten dabei jedoch selbst übernehmen und einmal installiert, habt ihr lange Zeit Freude daran. Je nach individueller Situation gibt es viele Möglichkeiten für die Gestaltung des Pools. Danach richtet sich auch die notwendige Pflege, damit ihr immer im sauberen Wasser planschen könnt. Die Filteranlage und spezielle Zusätze sorgen dafür, dass alles algenfrei und hygienisch bleibt. Mit Liegestühlen daneben oder sogar einem kleinen Sonnendeck ist euer höchst persönlicher Luxuspool perfekt ausgestattet für die Badesaison. 

Aber es gibt auch weniger umfangreiche Alternativen, die euch ebenfalls ein Gefühl von Luxus im eigenen Zuhause vermitteln.

Rooftop-Flair für den Balkon

Es muss ja nicht immer ein großer Garten mit Pool sein. Viele besitzen einen schönen Balkon und auch aus diesem lässt sich mit relativ wenig Aufwand ein Ort machen, der die Ausstrahlung eines Rooftop-Gartens in einem Penthouse bietet. 

Mit einem tollen Holzboden aus Teakholz, einer kleinen Lounge-Sitzgruppe in passender Farbe sowie einem schönen Beistelltisch und einer gut durchdachten Begrünung sitzt ihr im Handumdrehen an einem Ort, an dem ihr euren Freunden einen Cocktail servieren und euch wohlfühlen könnt. Immer sinnvoll ist auch ein adäquater Sonnen- und Sichtschutz, damit ihr in privater Runde vor zu starker Sonne und allzu neugierigen Blicken geschützt seid.

Luxus beim Renovieren des Eigenheims

Nur die Wenigsten können sich eine mit modernsten Systemen ausgestattete und komplett eingerichtete Luxusvilla leisten, für die ausschließlich die kostspieligsten Materialien wie Marmor, Granit, seltene Edelhölzer oder Seidentapeten verwendet wurden. Trotzdem könnt ihr, wenn mal wieder eine Renovierung in eurem Eigenheim ansteht, in dem einen oder anderen Bereich auf besonders hochwertiges, aber nicht zu teures Material zurückgreifen. 

So lässt sich beispielsweise im Wohn- oder Schlafbereich ein optisch schöner Boden aus Holz, Laminat oder flauschigem Teppich verlegen, der den Räumen schon alleine durch seine Oberflächenstruktur einen Hauch von Luxus verleiht. Auch das Badezimmer könnt ihr durch die Verwendung von tollen Fliesen und Kacheln in der Duschkabine oder die Installation einer freistehenden Badewanne in einen Ort verwandeln, der einen gewissen Luxus ausstrahlt. 

Zusätzlich lässt sich der Raum z. B. mit trendigen Armaturen und einem guten Beleuchtungskonzept aufwerten. Bei der Auswahl der Materialien kommt es nicht so sehr auf ihren Preis an, sondern vielmehr darauf, dass sie mit den sonstigen Baustoffen sowie den Einrichtungsgegenständen harmonieren und das Gesamtkonzept eines Raumes unterstützen.

Die Küche - Luxus-Element im Eigenheim  

Promi Luxus 2

Bei kaum einem Raum wird so auf eine hochwertige Ausstattung geachtet, wie bei der Küche. In vielen Promivillen rund um den Globus haben die Küchen die Ausmaße eines Tanzsaales und sind eingerichtet, wie Profiküchen. 

Obwohl ihr in eurem Zuhause vermutlich nicht ganz so viel Platz zur Verfügung habt, lässt sich eine luxuriöse Küche auch in einer ganz normalen Wohnung realisieren, wenn sie gut geplant ist. Zum einen könnt ihr auch auf kleinerem Raum auf hochwertige Geräte achten – sie leisten treue Dienste auch über einen langen Zeitraum. Für den besonderen Touch sogen Möbelfronten aus edlen Materialien, Schubfächer mit Schließautomatik sowie eine optisch schöne und unempfindliche Arbeitsplatte. Manches davon könnt ihr auch bei der Renovierung einer bestehenden Küche kostengünstig realisieren. 

Zusätzlichen Luxus verleiht z. B. ein in den Doppel-Kühlschrank integrierter Kaffeevollautomat, ein Dampfgarer oder ein eigener Weinkühlschrank. Wenn möglich, kann auch eine Kochinsel Platz finden.

Heimkino-Feeling - Dolby-Surround-System machts möglich

Darf man einen Blick in die Luxusvillen von Prominenten werfen, etwa berühmten Schauspielern, bekannten Künstlerinnen oder erfolgreichen Profisportlern, haben diese Eigenheime meist eines gemeinsam, nämlich das eigene Kino. Gut, nicht in jedem eigenen Zuhause steht ein ganzer Raum zur Verfügung, den ihr in einen privaten Kinosaal verwandeln könnt, aber das muss auch gar nicht sein. Es reicht schon ein großformatiges TV-Gerät inklusive Dolby-Surround-System, um einen Filmabend in erstklassiger Ton- und Bildqualität zu erleben. 

Als Ersatz für die bequemen Kinositze dient die Kuschelcouch und schon fühlt ihr euch wie im Kino. So wird euer Wohnzimmer durch moderne Technik und mit wenig finanziellem Aufwand zu einem echten Heimkino.  

Luxus im eigenen Bad

Promi Luxus 3

Das Badezimmer ist einer der Räume im eigenen Zuhause, der am stärksten frequentiert wird. Ihr nutzt ihn morgens zum Duschen, Rasieren oder Schminken und abends nach der Arbeit springt ihr in die Badewanne, um euch zu entspannen. Auch das Badezimmer bietet Möglichkeiten, es mit Luxus auszustatten. Das funktioniert beispielsweise durch die Installation einer:

  • Regendusche in der Duschkabine (um den Luxus einer teuren Hotel-Suite zu haben)
  • Sprudelmatte für die Badewanne (für das „kleine“ Jaccuzi-Feeling)
  • Sauna (passt in ein großes Badezimmer oder den hauseigenen Keller)

Die für solche Veränderungen notwendigen Komponenten kosten nicht die Welt und verwandeln euer Badezimmer ohne viel Aufwand in eine Wohlfühl-Oase. Luxus ist vielgestaltig und muss eigentlich nicht viel Geld kosten.

Gesundheit ist Luxus – Fitnessstudio im eigenen Zuhause

Zu den größten Luxusgütern unserer Zeit gehört die psychische und auch physische Gesundheit. Um ihren Körper fitzuhalten, besitzen viele Prominente in ihren Eigenheimen eigene Fitnessstudios, in denen sie neugierigen Blicken entgehen und von Fans unbehelligt trainieren können. 

Wenn euer Eigenheim einen Raum bietet, der groß genug ist, dann könnt ihr ihn ohne viel Mühe in ein Fitnessstudio verwandeln. Dazu braucht ihr eigentlich nur einen entsprechenden Bodenbelag in Form von dünnen, schweißabsorbierenden Matten, ein paar Hanteln inklusive Hantelbank und im Idealfall ein Cardio-Gerät eurer Wahl: 

  • ein Ergometer
  • einen Crosstrainer
  • ein Rudergerät
  • einen Stepper oder auch 
  • ein Laufband 

Schon mit diesen Geräten ist ein Ganzkörper-Work-out möglich, mit dem ihr schnell genauso ausseht, wie eure berühmten Idole. Wenn ihr euch noch mehr Luxus gönnen möchtet, lasst euch doch von einem Personal Trainer fit machen. Ein solcher ist aus dem Leben der Promis kaum noch wegzudenken und auch für euch als Normalverdiener ist eine Stunde mit solch einem Sportfachmann durchaus erschwinglich.

Spielzimmer für die Kleinsten der Familie

Promi Luxus 4

Nicht jeder kann seinem Kind einen Freizeit-Park schenken, wie es wohl erst kürzlich ein Mitglied des berühmten Jenner-Clans getan hat. Wenn ihr Kinder habt und über genügend Platz in eurem Eigenheim verfügt, könnt ihr aus dem Kinderzimmer einen tollen Raum machen und es mit den Spielzeugen füllen, die sich euer Nachwuchs so wünscht. 

Ihr müsst die neueste Lego-Bahn, den schicken Puppenwagen oder das brandaktuelle Nintendo-Spiel auch nicht auf einmal kaufen. Seinem Kind solche Spielsachen nach und nach kaufen zu können, ist in unserer Zeit für viele von euch ohnehin vermutlich schon ein Luxus. Euren Nachwuchs mit Spielzeug zu überhäufen, trägt allerdings nicht unbedingt dazu bei, dass er dies wirklich schätzen lernt. 

Kunst als Ausdruck von Luxus im Eigenheim

Womit sich viele Prominente sehr gerne umgeben, sind Kunstgegenstände in allen möglichen Varianten. Beim Besuch in den Luxusvillen der Reichen und Schönen entdeckt man kostbare Bilder berühmter Künstler und antike Statuen ebenso, wie moderne Skulpturen oder exklusives Mobiliar. Für den Normalverdiener sind diese Dinge unerschwinglich, das heißt aber nicht, dass ihr euer eigenes Zuhause nicht ebenfalls mit besonderen Einrichtungsgegenständen aufwerten könnt. 

Es muss kein kaum zu bezahlendes Gemälde von Picasso oder ein unvernünftig teurer Designer-Sessel sein. Um Luxus in die eigene Wohnung oder das eigene Haus zu bringen, genügen schon ein paar geschmackvolle, aber bezahlbare Accessoires, die den Blick von Besuchern auf sich ziehen. 

Manche stellen sich ihre Räume mit allerlei Dingen voll, was aber eher den Eindruck von Unordnung erzeugt. Ein einzelnes, von einem Strahler in den Mittepunkt gerücktes Stück, etwa eine schöne Vase oder auch eine kleine Skulptur eines unbekannten Künstlers, kann dieselbe Reaktion hervorrufen, wie ein an der Wand hängendes Bild von Monet. 

Jeder hat ein persönliches Verständnis von Luxus. Für den Prominenten mag dies ein Gemälde für mehrere Millionen US-Dollar sein, für einen Familienvater hat die gemeinsame Zeit mit seinen Kindern einen nicht minder großen Stellenwert. 

Das könnte dich auch interessieren: