Lady Gaga konnte sich Sonntagnacht ordentlich über ihren Golden Globe für den besten Filmsong für ihren „A Star Is Born“-Hit „Shallow“ freuen. Doch obwohl die Sängerin überglücklich war, ließ sie nach der Verleihung die Aftershow-Party sausen. Wieso sich die 32-Jährige so entschied, verriet sie gegenüber „Entertainment Tonight“: „Es braucht nichts als eine Schüssel Zucker und einen Golden Globe, um mich glücklich zu machen. Ich persönlich finde Partys toll, aber es ist wirklich schön, Zeit mit den engsten Freunden und der Familie zu verbringen und über die Arbeit zu sprechen und zu reflektieren. Denn ohne meine Freunde und Familie kann ich nicht das tun, was ich mache und ich liebe es einfach, mir Zeit für sie zu nehmen.“ Nanu, ziemlich bodenständig zeigt sich die ext-rovertierte Künstlerin da! Aber Stefani Germanotta, wie Lady Gaga mit bürgerlichem Namen heißt, ist nicht die Einzige, die keine glamourösen Parys braucht. Auch Schauspielerin Saoirse Ronan plauderte unverblümt bei der „Ellen Show“ aus, dass sie die Verleihung sogar noch vor ihrem Ende verließ. Nachdem sie den Preis für den besten männlichen Nebendarsteller verlieh, machte sich die 24-Jährige vom Acker, um bei Freunden mit einer leckeren Pizza das Ende der Golden Globe Awards im Fernsehen zu schauen. Dabei tauschte sie vorher noch schnell ihre Abendrobe gegen einen flauschigen Pyjama. Tja, was sind schon rote Teppiche und glamouröse Partys, wenn man auch gemütlich mit Freunden Pizza essen kann, oder?!

Sängerin Lady Gaga: Award ja, Party nein, danke!

Lady Gaga ging Sonntagnacht mit einem „Golden Globe“-Award in der Tasche nach Hause, doch statt auf der Aftershow-Party zu feiern, verbrachte sie den Rest der Nacht mit Familie und Freunden. Auch Schauspielerin Saoirse Ronan ließ sich hier nicht blicken, sondern verließ die Veranstaltung sogar früher. Mehr Details bekommt ihr im Video!

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: