Seit dem 11. Oktober, ist es endlich soweit: Der deutsche Schauspieler Kostja Ullmann ist zurück im Kino – naja… zumindest ein Teil von ihm, und zwar seine Stimme. Denn im Animationsfilm „Smallfoot – Ein einzigartiges Abenteuer“ leiht er der Hauptfigur „Migo“ sein Stimmchen. In einem Interview mit der „Gala“ spricht der Ehemann von Moderatorin Janin Ullmann davon, was ihn mit dem Yeti „Migo“ verbindet und wie wichtig ihm Freundschaften sind. In dem Film gehe es darum, Dinge zu hinterfragen – überhaupt Fragen zu stellen und keine Angst vor dem Fremden zu haben. Denn das sei – wie Kostja selbst bestätigt – aktueller als je zuvor „Das ist ja auch das, was Migo und mich ein Stück weit verbindet. (…) Als Kind habe ich den Großteil einfach so hingenommen, wie es kam. Ich habe nicht viele Fragen gestellt, bis ich irgendwann merkte, dass ich in meinem Leben damit nicht wirklich weiterkomme“, so der Schauspieler. Seiner Meinung nach könne man sich keine eigene Meinung bilden, wenn man immer nur alles annimmt, wie es einem vorgelebt wird. Der Film handelt darüber hinaus auch von festen Freundschaften und Zusammenhalt. Auch für den Hamburger sind Freundschaften sehr wichtig. „Wenn ich an meine Kumpels denke, ist es schön zu wissen, dass trotz meiner ständigen Abstinenz , ich immer weiß, dass sie für mich da sind. Und umgekehrt.“ Hört sich nicht nur nach einem tollen Familienfilm an, sondern auch nach einem extrem sympathischen Schauspieler!

Schauspieler Kostja Ullmann über "Smallfoot - Ein einzigartiges Abenteuer"

Mit dem Animationsfilm „Smallfoot“ kehrt Kostja Ullmann zurück in die Kinos und verleiht der Hauptfigur „Migo“ seine Stimme. In einem Interview verriet er nun, was ihn mit dem Familienfilm und der Figur „Migo“ verbindet und wie wichtig ihm Freundschaften sind. Alle Details darüber, erfahrt ihr genau hier.

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: