Shawn Mendes & Camila Cabello: Ist ihre Beziehung wegen Dauerknutscherei nur ein Fake?

Camila Cabello und Shawn Mendes sind seit Sommer 2019 unzertrennlich. Und schon oft sah man sie küssend in der Öffentlichkeit. Doch warum müssen die beiden eigentlich vor der ganzen Welt so viele Zärtlichkeiten austauschen? Für einige war das nämlich zu viel des Guten und so kamen schnell Gerüchte auf, die beiden Musiker würden eine Fake-Beziehung führen. Doch so verliebt, wie Camila und Shawn sich geben, ist das nur schwer zu glauben. Der Grund für ihre ständige Knutscherei ist einfach: Sie werden auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt. Das war auch der Grund für ihr witziges Knutsch-Video auf Instagram im September, wie Camila bereits im November bei BBC 1 erklärte: „Man wird dadurch also ehrlich gesagt irgendwie desensibilisiert, wir denken uns: ‚Na gut, dann können wir genauso gut einfach auf Instagram rummachen!‘“ Genau genommen war das auch der einzige wirklich öffentliche Kuss der beiden, da andere Aufnahmen bisher nur von Paparazzi geschossen wurden. Ansonsten sind Shawmila einfach nur total verliebt, wie die 23-Jährige mal wieder in ihrer Story zeigte. Während der Corona-Quarantäne bekam sie jetzt nämlich Gitarrenunterricht von ihrem Liebsten, während die „Havana“-Interpretin Shawn spanisch beibrachte. Wie süß, oder?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 26.03.2020, 15:11 Uhr

Shawn Mendes und Camila Cabello ertappen vor allem Paparazzi ständig beim Knutschen. Das Paar turtelt oft herum und da stellen sich vor allem Fans die Frage, ob die Beziehung wirklich echt oder nur ein Fake ist. Doch jetzt meldeten sich die beiden auch aus der Quarantäne bei ihren Fans. Mehr Details verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: