Heidi Klum
Heidi Klum

Sogar „Trennung“ wegen Coronavirus?! So leiden Stars wie Heidi Klum, Sarah Lombardi & Co.

Auch in Deutschland bekommen wir die Ausmaße des Coronavirus nun voll und ganz zu spüren. Via Instagram richten sich die Promis daher an ihre Follower und versuchen, sie auf die kommende Zeit einzustellen. Sarah Lombardi postete so ein Bild von sich und ihrem Sohn Alessio. Dazu schrieb sie einen langen Text, in dem sie ihren Fans Hoffnung für die Zukunft machte. „Lasst uns trotz dieser Krise versuchen, so gut es geht Ruhe zu bewahren, denn diese Panik, die verbreitet wird, macht uns auch krank“, erklärte die „Weekend“-Interpretin. Sarah Harrison möchte ihren Followern in dieser schweren Zeit lieber weiterhin positiven Content liefern, wie die 28-Jährige in einem neuen Beitrag ankündigte. Schauspieler Til Schweiger nutzte Instagram wiederum dazu, einen Appell an seine Fans zu richten: „Leute, bleibt zu Hause! Seid vorsichtig und helft allen, die Hilfe brauchen.“ Daniela Katzenberger wurde hingegen für folgendes Bild von Tochter Sophia und ihrer Schwiegermutter kritisiert. Daraufhin stellte die 33-Jährige in ihrer Instagram-Story klar, dass ihre Familie aktuell nicht mal das Haus verlässt. Ganz bitter ist währenddessen die Situation von Heidi Klum. Die GNTM-Chefin ist laut eigener Aussage bereits seit über einer Woche krank und bleibt deswegen Zuhause. Auch ihr Mann Tom Kaulitz fühlt sich nicht wirklich fit. Da die beiden jedoch auf Nummer sicher gehen wollen, leben sie aktuell sogar räumlich voneinander getrennt - und zwar mittels einer Glasscheibe.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 16.03.2020, 15:56 Uhr

Aufgrund des Coronavirus müssen immer mehr Menschen private und vor allem auch soziale Opfer aufbringen. So auch unsere deutschen Promis: Heidi Klum fühlt sich nämlich bereits seit einer Woche krank und bleibt daher zuhause. Doch auch ihr Mann Tom ist nicht wirklich fit, weshalb die beiden aktuell zumindest räumlich voneinander getrennt sind. Wie andere Stars wie Sarah Lombardi & Co. mit dem Virus umgehen, erfahrt ihr hier.

Promis während der Coronakrise: So sieht es aus bei Heidi Klum & Co.

Weltweit beschäftigen das Coronavirus und seine Auswirkungen die Menschen. Da bildet auch Model-Mama Heidi Klum keine Ausnahme. Sie postete auf Instagram ein kurzes Video, in dem zu sehen ist, wie sie ihrem Ehemann Tom einen Kuss gibt, allerdings befindet sich dabei eine Glasscheibe zwischen dem Paar. Dazu schrieb die GNTM-Chefin einen ausführlichen Text, in welchem sie unter anderem erklärte: „Wie viele andere auch, bin ich die ganze letzte Woche krank gewesen und leider fühlt sich auch mein Ehemann, der vor ein paar Tagen von seiner Tour zurückgekehrt ist, krank. Zur Sicherheit halten wir Abstand, bis die Ergebnisse unserer Coronavirus-Tests (die wir heute endlich machen lassen konnten) da sind.” Abgesehen von ihrer eigenen Situation, schrieb Heidi auch über die allgemeine Lage mit den sich überstürzenden Entwicklungen und betonte, dass jetzt alle Abstand halten sollten, um ihre Liebsten und die Gemeinschaft zu schützen. Sie sende allen Liebe.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

 

Auch Til Schweiger meldet sich mit einem Aufruf zum Coronavirus zu Wort

Wie viele Promis nutzt auch Filmemacher Til Schweiger seine Reichweite in den sozialen Medien, um zu besonnenem Handeln aufzurufen. So schrieb der „Keinohrhasen”-Star auf Instagram: „Leute, bleibt daheim! Seid vorsichtig und helft jedem, der Hilfe braucht, besonders den älteren Menschen!” Auch Influencerinnen wie Sarah Harrison oder die einstige DSDS-Zweite Sarah Lombardi äußerten sich. Sarah Harrison schrieb, es sei ihr bewusst, was in der Welt passiert, sie wolle aber weiter täglich positive Nachrichten posten, um mit ihrem Content nicht noch weiter zur Verunsicherung beizutragen. Sarah Lombardi veröffentlichte ein Insta-Foto mit Söhnchen Alessio und rief dabei jeden dazu auf, seinen Beitrag zu leisten und Ruhe zu bewahren. Und, so findet die „Das Supertalent”-Jurorin: „Vielleicht sehen wir es auch als Chance, neue Dinge zu lernen und in Zukunft besser zu machen... zu lernen, dass wir Menschen alle gleich sind.. niemand dem anderen voraus ist, besser ist und wir in solchen Situationen alle machtlos sind und zusammenhalten sollten!” Kult-Blondine Daniela Katzenberger erzählte in ihrer Insta-Story von der Situation auf Mallorca. Sie und ihr Ehemann Lucas Cordalis verlassen derzeit kaum das Haus. Einkaufen müsse aber trotzdem sein, so die Katze. „Ja, auch ich brauch' Sch***hauspapier!”, brachte die Pfälzerin ein kleines Augenzwinkern in die ernste Situation.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Til Schweiger (@tilschweiger) am

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am

 

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: