Sophia Vegas zeigt ihrem guten Freund Rodrigo Alves ein bisschen deutsche Kultur. Na ja, zumindest auf ihre Weise. Die beiden haben ihren gemeinsamen Tag komplett in ihren Insta-Storys festgehalten. Die 30-Jährige zeigt sich bei einem Shoppingtrip mit dem nicht minder auffallenden Briten, der dafür bekannt wurde, dass er sein Aussehen ganz dem Vorbild der Puppe „Ken“ widmete, während er nun alles daran setzt, die Figur der „Barbie“ zu bekommen. Was die beiden gemeinsam haben? Sie machen keinen Hehl daraus, sich für ihr Schönheitsideal unters Messer gelegt zu haben und haben sich beide für ihre Veränderungen Rippen entfernen lassen. Da werden der 34-Jährige und die Ex von Bert Wollersheim sich bestimmt eine Menge von ihren Erfahrungen zu erzählen haben. In Hattingen sind die beiden auf der Suche nach Korsetts, finden stattdessen aber diese schönen Masken. Aber der Tag ist noch längst nicht vorbei: Anschließend gönnen sich die Freunde noch einen Besuch beim Friseur und lassen sich aufhübschen. Also ein ganz normaler Tag unter Freunden, shoppen, Friseurbesuch und was machen Sophia und Rodrigo danach? Richtig! Sie besuchen in Düsseldorf eine Schönheitsklinik. Dort postet der gebürtige Brasilianer ein Video in seiner Insta-Story von der Reality TV-Teilnehmerin, die gerade ein Augenlifting bekommt. Und natürlich werden die beiden auch mit der Kamera begleitet. Für Rodrigo selbst gibt es keine OP, aber sein Support für Sophia ist dafür umso größer. Ganz gewöhnlicher Alltag im Leben von zwei ungewöhnlichen Menschen also.

Sophia Vegas' Alltag: Shoppen und Beauty-OP!

Sophia Vegas zeigt ihrem britischen Freund Rodrigo Alves, besser bekannt als "menschlicher Ken", ein bisschen von Deutschland. Auf dem Programm steht somit eine ausgiebige Shopping-Tour, ein Friseur-besuch und ein Besuch beim Schönheitschirurgen. Wer am Ende des Tages mal eben noch ein Augen-Lifting bekommen hat, das seht ihr im Video!

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: