Riverdale

Neue Gerüchte rund um „Riverdale“: Stirbt Jughead wirklich bald?

Fans waren traurig, nachdem die vierte Staffel „Riverdale“ aufgrund des Ausbruchs von Covid-19 vorzeitig beendet werden musste. Doch schon vor Start der fünften Staffel gibt es einige Gerüchte darum, wie es weitergehen könnte bei Archie, Veronica, Jughead, Betty und Co.! Einige Fans sind sich sicher: Jughead wird sterben. Grund dafür sollen die Vorkommnisse in Staffel 4 sein. Wir erinnern uns: Mit Hilfe seiner Freunde täuschte Jughead seinen Tod vor und versteckte sich im Bunker. Um glaubwürdiger rüberzukommen, taten Archie und Betty so, als seien sie ein Paar. Doch die Gefühle zwischen den beiden wirkten echt und es kam sogar zum Kuss. Nun meinen Fans, Archie könne es nicht ertragen, dass Betty und Jughead nun wieder zusammen seien und werde seinen besten Freund töten. Ob diese krasse Handlung tatsächlich so eintritt, ist noch sehr fraglich. Wann wir uns auf die Ausstrahlung der fünften Staffel freuen können, steht ebenfalls noch nicht fest. „Archie“-Darsteller KJ Apa steht derzeit für ein anderes Projekt vor der Kamera, in dem er den Freund von „Descendants“-Star Sofia Carson spielt. Wann alle Schauspieler die Zeit haben, „Riverdale“ weiterzudrehen und wann die Kontakt- und Drehbeschränkungen wegen des Coronavirus aufgehoben werden können, bleibt abzuwarten.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 15.07.2020, 11:36 Uhr

In Staffel 4 von „Riverdale“ ging es darum, dass Jughead Jones seinen Tod vorspielte. Nun denken Fans, dass der beliebte Charakter in der nächsten Staffel wirklich sterben könnte. Grund für diese Vermutung ist die Liebschaft zwischen Archie und Betty. Ihr braucht Details dazu? Hier bekommt ihr sie!

"Riverdale" Fans zerbrechen sich den Kopf darüber wie es in der fünften Staffel weitergehen könnte

Aufgrund des Corona-Virus, dessen schwerwiegenden Folgen und den einzuhaltenden Kontaktbeschränkungen, ist es den "Riverdale"-Machern und Darstellern momentan nicht möglich, die erfolgreiche Hit-Show weiterzudrehen. Die vierte Staffel musste sogar aufgrund des Ausbruchs von Covid-19 vorzeitig beendet werden, weswegen das ursprüngliche Ende und einige Storylines bestimmter Charaktere geändert werden mussten. Wie es nun in der fünften Staffel bei Archie, Veronica, Jughead, Betty und Co. weitergehen könnte, ist momentan für alle Beteiligten ein Rätsel. Ein Zeitsprung, der nach dem Abschlussball und dem Ende der High-School der Charaktere einsetzen soll, ist jedoch so gut wie bestätigt. Welche Schauspieler uns auch für die kommende Staffel von "Riverdale" erhalten bleiben werden, wird sich zeigen. Einige Fans munkeln jedoch, dass ein ganz bestimmter Lieblingscharakter aus der Hauptclique sterben konnte, damit eine andere Liebesgeschichte in der Show fortgeführt werden kann. Doch wird diese Person wirklich die beliebte Serie verlassen und den Serientod sterben?

★ Mehr zu den aktuellen Netflix-Highlights findet ihr in diesem Video! ★ 

Eine Fan-Theorie besagt, dass "Jughead Jones" kommende Staffel in "Riverdale" sterben wird

Angeblich soll niemand Geringeres sterben als Cole Sprouses Charakter Jughead Jones. Fans sind sich dessen sicher, da vor allem so die aufblühende Liebe zwischen Archie Andrews und Betty Cooper, gespielt von KJ Apa und Lili Reinhart, endlich florieren könnte. Dies würde nämlich höchstwahrscheinlich nicht geschehen, sollte Jughead, der eigentliche Partner an Bettys Seite und Archies bester Freund, Teil der Show bleiben. Die Vorkommnisse in Staffel 4, in der die Freunde den Tod von Jughead vortäuschten, um ihn zu beschützen, kamen sich Archie Andrews und Betty Cooper gewaltig nahe. Sie taten sogar so, als seien sie ein Paar, um Außenstehende endgültig davon zu überzeugen, dass Jughead wirklich tot ist. Die Gefühle zwischen den beiden "Riverdale"-Charakteren wirkten jedoch täuschend echt und es kam sogar zu einem Kuss. Allerdings ist Betty am Ende zu ihrem Freund Jughead zurückgekehrt. Wird Archie damit nicht umgehen können und vielleicht so eifersüchtig sein, dass er sich dazu entscheidet seinen eigentlichen Freund umzubringen? Oder entscheiden sich die "Riverdale"-Macher dazu, Jughead eine Krankheit zu verpassen, um daran zu sterben, sodass am Ende freie Bahn für Archie und Betty ist? Zugegeben: Wirklich wahrscheinlich ist diese Theorie nicht. Cole Sprouses Charakter gehört zu den Fan-Lieblingen und da der Schauspieler sich bisher nicht dazu geäußert hat, die Show verlassen zu wollen, werden wir mit Sicherheit in Zukunft nicht auf den 28-Jährigen im "Riverdale"-Universum verzichten müssen. Wann es mit den Dreharbeiten weitergeht und welches Szenario in der fünften Staffel tatsächlich eintritt, bleibt abzuwarten. Sollte doch ein wenig Sehnsucht aufkommen, kann man sich die Zeit mit dem neuen Streifen von KJ Apa vertreiben. Dieser stand zusammen mit "Descendants"-Star Sofia Carson für ein anderes Projekt vor der Kamera

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: