Sarah Jessica Parker

Sarah Jessica Parker

Als Carrie fand sie ihren Mr. Big, Joshua Kadison schrieb einen Welthit über sie: Sarah Jessica Parker kam am 25. März 1965 in Nelsonville im US-Bundesstaat Ohio zur Welt. Schon als Kind nahm sie Gesangs-, Ballett- und Schauspielunterricht und stand mit neun Jahren zum ersten Mal vor der Kamera, nämlich im Film „The Little Match Girl“. Mit elf Jahren stand sie am Broadway auf der Bühne. Als ihre Bekanntheit anstieg, wurde sie auch für erfolgreiche Kinofilme wie „Footloose“ (1984), „Der Flug des Navigators“ (1986) und „L.A. Story“ (1991) besetzt. Im Mai 1997 heiratete Parker den Schauspieler Matthew Broderick, mit dem sie einen leiblichen Sohn sowie von einer Leihmutter ausgetragene Zwillinge hat. Obwohl sie zunächst Zweifel hatte, ein Serienengagement anzunehmen, spielte Parker zwischen 1998 und 2004 die Carrie Bradshaw in der weltweit erfolgreichen Serie „Sex and the City“, der zwei Filme folgten. Für ihre Rolle gewann sie vier Golden Globes und einen Emmy.

Die neuesten News zu Sarah Jessica Parker