Itsin TV | Style, Stars & Stories

 18. Januar
Lena Meyer-LandrutLena Meyer-Landrut

Und was wird jetzt mit Kiwi? Diese Fragen stellen sich aktuell sicher einige Fans von Lena Meyer-Landrut. Vor allem nachdem die Sängerin jetzt einen Schnappschuss auf Instagram mit dem süßen Vierbeiner postete. Es ist das erste Pic, nachdem sie die Trennung von ihrer Jugendliebe Max von Helldorff bekannt gab. Acht Jahre waren die beiden ein Paar und wurden im Mai 2016 Hunde-Eltern, als sie die griechische Straßenhündin Kiwi adoptierten. Die scheint zumindest aktuell erstmal als Trostspender ihrer Mama Lena zur Seite zu stehen. Und so schrieb ein Fan unter das Foto der beiden im Aufzug: "Kiwi, die treue Seele enttäuscht nie." Doch was passiert mit der fünfjährigen Mischlingshündin nach der Trennung? Werden sich die einstige ESC-Gewinnerin und ihr Ex Max das Sorgerecht teilen? Eine Antwort gibt es auf alle diese Fragen noch nicht, aber schaut man sich das Pic der beiden an, wird klar: Lena und Kiwi sind ein Herz und eine Seele und - ganz offensichtlich - unzertrennlich! Übrigens: Wer mehr von Kiwi sehen will, kein Problem! Der putzige Vierbeiner hat mit "this.is.kiwi" sogar ein eigenes Instagram-Profil und bereits mehr als 22 Tausend Abonennten. Einfach nur niedlich!

Teilen sie sich das Sorgerecht oder bleibt "Kiwi" bei Lena? Nach der Trennung von Lena Meyer-Landrut und ihrem Freund Max von Helldorf stellen sich viele Fans die Frage, was mit dem gemeinsamen Hund "Kiwi" wird. Alle Details erfahrt ihr in unserem Video.

Itsin TV Stars

Es gibt nur einen ersten Geburtstag und der muss ordentlich gefeiert werden! Das denkt sich aktuell wohl auch Kylie Jenner. Und so fängt sie quasi jetzt schon mit der Geburtstagsfeier ihrer kleinen Stormi an. Denn eigentlich feiert die Tochter des Models und dem US-Rapper Travis Scott erst am 1. Februar ihren ersten Geburtstag. Doch das hindert Kylie nicht daran, es sich und Stormi am Strand gut gehen zu lassen. Auf ihrem Instagram-Account teilte die 21-Jährige nun sonnige Impressionen von einer tropischen Insel, die uns selbst im kalten Deutschland warm werden lassen. Kylies erstes Bild aus dem Pre-Geburtstags-Urlaub zeigt Stormi am Strand, wie sie mit ihren kleinen Füßen winzige Fußspuren im Sand hinterlässt. Wie süß! Dazu schrieb Kylie: "Lasst die Geburtstags-Abenteuer beginnen…!" Während Stormi und Kylie es sich also offensichtlich gut gehen lassen, ist nicht bekannt, ob Vater Travis Scott die beiden besuchen wird. Wirft man einen Blick auf seinen Tour-Kalender, sieht man, dass der "Sicko Mode"-Interpret aktuell Einiges um die Ohren hat. Aber immerhin hat er rund um den 1. Februar eine kleine Pause eingeplant. Doch bis dahin sind es noch einige Tage und wir sind gespannt, was sich Kylie noch für Geburtstagsüberraschungen für Töchterchen Stormi einfallen lässt.

Kylie Jenner lässt es sich aktuell zusammen mit ihrer Tochter am Strand gut gehen. Dafür hat sie auch einen Anlass: Den baldigen Geburtstag der kleinen Stormi. Dass diese erst am 1. Februar Geburtstag hat, stört Kylie offensichtlich nicht daran, jetzt schon zu feiern. In unserem Video zeigen wir euch mehr!

Itsin TV Stars

Die haben wohl zu viel "E.T." gesehen, was? Ob es nun wirklich Außerirdische gibt oder nicht, ist bis heute nicht bewiesen. Ein Großteil der Bevölkerung glaubt aber tatsächlich nicht an kleine grüne Marsmännchen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regeln - wie uns einige Promis beweisen. In einem Interview mit dem US-Magazin "GQ" erklärte beispielsweise Sängerin Katy Perry bereits im Februar 2014, dass sie glaubt, dass es durchaus mehr intelligentes Leben im All geben könnte als nur uns Menschen auf der Erde. Und so verriet die "Roar"-Sängerin: "Ich sehe alles durch eine spirituelle Linse. Ich glaube an viele astrologische Dinge. Ich glaube an Aliens." Dieses Statement würde sicher auch Hollywood-Star Tom Cruise unterschreiben. Sein Glaube an UFOs und Außerirdische ist allein schon in seiner Zugehörigkeit zu der Sekte Scientology begründet. Immerhin versicherte der "Mission Impossible"-Darsteller Anfang 2013 in einer Pressekonferenz zu seinem Film "Oblivion", dass er aber noch keinem Alien begegnet sei und sagte: "Es wäre ein wenig arrogant zu glauben, wie wären die Einzigen in all den Galaxien im Universum - aber ich habe noch nie jemanden getroffen." Und sagt mal: Kennt ihr die Großsteingräber, die es beispielsweise in Irland zu bestaunen gibt? Die "Transformers"-Darstellerin Megan Fox glaubt tatsächlich, dass diese Megalithanlagen nur durch Hilfe außerirdischer Wesen entstehen konnten. Dass sie an Aliens glaubt, erklärte Megan in den letzten Jahren immer wieder in zahlreichen Interviews, so auch 2015 bei Talkmasterin Ellen DeGeneres. Hier sagte sie: "Alle glauben, ich bin verrückt!"

Katy Perry, Rihanna oder auch Zayn Malik: Sie alle gaben bereits öffentlich zu, dass sie an Aliens glauben. Doch es gibt noch mehr Stars, die sich intelligentes Leben im All durchaus vorstellen können. Mehr zu den prominenten Alien-Fans seht ihr im ersten Teil unseres Videos.

Itsin TV Stars