Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

★ Immer die aktuellsten News rund um Promis, Stars, Influencer & Co. ★

Emilia Clarke
Emilia Clarke

Emilia Clarke verfügt über eine ganze Reihe Tattoos. Mit dabei sind auch welche, die sie sich als Erinnerung an Dreharbeiten stechen ließ - dazu zählt eine Biene für den Film "Ein ganzes halbes Jahr" oder auch ein Drache für "Game of Thrones". Fans können sie aktuell in "Last Christmas" auf der großen Leinwand bewundern und wir haben die schöne Schauspielerin vorab zum Interview getroffen. Dabei wollten wir von der 33-Jährigen wissen, ob sie sich auch für "Last Christmas" ein Tattoo hat stechen lassen. "Ich habe kein Weihnachtsfilm-Tattoo. Wir haben am Set viel darüber gesprochen. Ich hatte einige Tattoos für meinen Charakter, um die ich gebeten habe. Ich dachte, es wäre total komisch. Ich weiß nicht, ob du es im Film gesehen hast, aber ich wollte, dass ‚Hoe Hoe Hoe‘ auf meiner Hand tätowiert ist. Also Kate hat ein ‚Hoe Hoe Hoe‘-Tattoo, was lustig ist, weil sie eine ‚Hoe Hoe Hoe‘ ist." Tja, ihre Filmfigur ist - Vorsicht Spoiler! - tatsächlich leicht zu haben, weshalb das Tattoo umso lustiger ist. Emilia selbst bleibt aber, wie sie verriet, dabei, kein Weihnachts-Tattoo zu besitzen. "Ich glaube, dass ein Weihnachts-Tattoo einfach nicht gut für 365 Tage im Jahr ist." Recht hat sie ja! Gut ist dafür aber "Last Christmas", der ab dem 14. November die Kinoleinwände in Deutschland erobert und das mit der wundervollen Emilia Clarke.

David Maciejewski
David Maciejewski
 15.11.2019, 14:22 Uhr

"GoT"-Star Emilia Clarke ist Fan von Tattoos und verewigt gern Rollen als Erinnerung unter ihrer Haut. Dazu zählen die Serie "Game of Thrones" oder der Film "Ein ganzes halbes Jahr". Wie es um ihren neuen Film "Last Christmas" steht, der seit dem 14. November 2019 in den Kinos läuft, hat sie uns im exklusiven Interview verraten. Dabei erklärte sie uns auch ein besonderes Tattoo ihrer Filmfigur Kate.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Jetzt wird’s ernst! Heute, am 15. November 2019, startet die neue Staffel "Dancing on Ice". Wie sich die Promis auf dem rutschigen Untergrund anstellen, können Fans bereits seit Wochen auf den Social-Media-Kanälen der Kandidatinnen und Kandidaten mitverfolgen. Aber wie erging es den Stars wenige Stunden vor ihrer ersten großen Kür? Ex-"Bachelorette" Nadine Klein setzte offenbar auf viel Schlaf. In ihrer Insta-Story zeigte sie sich am Mittwoch völlig erschöpft von den Geschehnissen des Tages. "Wir sind einmal alles durchgelaufen. Ich kann das noch gar nicht in Worte fassen. Ich muss da jetzt auch erstmal auf den Gedanken drauf klarkommen, dass ich das am Freitag vor ganz Deutschland aufführen werde."Für Model André Hamann hingegen hielt die Generalprobe eine ganz schön böse Überraschung bereit, wie er in seiner Insta-Story beichtete."Auf jeden Fall habe ich mich heute richtig hingemault. Das war schon krass irgendwie. Mir tut der Popo ein bisschen weh."Vielleicht kann die Vorfreude ja ein wenig vom schmerzenden Popo ablenken! Ganz so schlimm wie Jenny Elvers hat es aber offenbar keinen der Promis getroffen: Sie zog sich einen Rippenbruch zu und verletzte sich offenbar so schwer, dass ihr Sohn Paul nun in den Startlöchern steht, um sie gegebenenfalls zu vertreten. Lust auf das Abenteuer hätte er in jedem Fall, wie er via Instagram durchsickern ließ. Hier schrieb er zu einem Foto mit Tanzpartnerin Myriam Leuenberger: "[E]s bleibt spannend, wünsche natürlich keinem, dass er sich verletzt... würde aber natürlich gerne zeigen, was das ganze harte Training gebracht hat."Lina Larissa Strahl gab in den Kommentaren zu einem neuen Foto währenddessen zu, mächtig nervös zu sein. Offenbar zu Recht! Schließlich verkündete ihr Tanzpartner Joti, wie hoch die Latte dieses Jahr hängt: "Diesen Freitag und Sonntag - das große ‚Dancing on Ice‘. 1. Wochenende… und ihr könnt mir eins glauben, es wird größer, besser, spektakulärer! Das Niveau ist soooo krass hoch - kaum zu vergleichen mit Staffel 1!" Na, dann dürfen wir jetzt ja umso mehr auf die Leistungen unserer Stars gespannt sein. Los geht’s heute abend um 20:15 Uhr.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 15.11.2019, 11:50 Uhr

Jetzt wird es ernst! Lina Larissa Strahl, Nadine Klein, André Hamann & Co. starten heute, am 15. November 2019, in die neue Staffel "Dancing on Ice". Wir haben für euch einen Blick darauf geworfen, wie die Stars die letzten Stunden vor ihrem großen Eislauf-Debüt verbracht haben. Wie sich Jenny Elvers kurz vorher sogar noch verletzt hat und wer besonders nervös ist, erfahrt ihr bei uns.

„it's in TV“-Stars
Dove Cameron
Dove Cameron

Dove Cameron freut sich über den Erfolg ihrer Musik. Auf Instagram schrieb die Sängerin und Schauspielerin jetzt: "Meine ersten drei Songs haben nach nur einem Monat schon über zehn Millionen Streams erreicht. Ich könnte nicht dankbarer sein, wirklich, vielen Dank. Ich konnte mir nie vorstellen, wie befriedigend und lohnend (und immer noch wirklich beängstigend, aber das ist okay) es wäre, im kreativen Sinne am Steuer zu sitzen mit etwas Persönlichem und Unverarbeitetem und so wie ihr darauf reagiert habt, ist wie Magie für mich. Ich bin so glücklich, euch zu haben. Danke! Jetzt geht und streamt noch ein bisschen mehr, danke, ich liebe euch!" Ihre Follower waren natürlich ebenfalls begeistert und freuten sich über den Erfolg ihres Idols. Ein Fan schrieb: "So stolz auf dich, ich liebe dich!" Ein weiterer Anhänger wünschte sich sogar noch mehr Songs: "Ja! Liebe es, bring ein neues Album heraus!" Doch bis es soweit ist, dürfte es noch einige Zeit dauern, denn schon auf die Veröffentlichung ihrer ersten drei Songs mussten Fans lange warten. Ob und wann Dove Cameron noch mehr rausbringt, hat sie bisher nicht verraten.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 15.11.2019, 11:16 Uhr

Dove Cameron freut sich riesig! Die Schauspielerin hat erst vor einem Monat ihre ersten drei Songs veröffentlicht und nun dankte sie ihren Fans auf Instagram für die Unterstützung. Dabei verriet sie, wie oft die Lieder schon gestreamt wurden. Ihr wollt mehr darüber erfahren? Dann seid ihr hier genau richtig!

„it's in TV“-Stars

Diese Nachricht wird einige Fans von „Bachelor in Paradise“ sicherlich in Aufruhr versetzen, denn: Der „Bachelor in Paradise“-Talk, der bisher im Anschluss an die Sendung stattfand, wird abgesetzt. Der Grund dafür sollen die Einschaltquoten sein, die wohl offenbar nicht besonders berauschend waren. Moderiert wurde der Talk von RTL-Moderatorin Frauke Ludowig, die hier ehemalige Kandidaten aus der Show getroffen und interviewt hat. Ein ähnliches Format kennen RTL-Zuschauer bereits vom beliebten Dschungelcamp. Doch in diesem Fall schienen nicht viele Menschen daran Interesse gehabt zu haben, weshalb der Sender jetzt die Reißleine zog. Für die Hauptsendung „Bachelor in Paradise“ geht es aber natürlich am Dienstagabend wie gewohnt weiter – dann hoffentlich mit etwas weniger Streitereien unter den Kandidaten als in den letzten b eiden Folgen des Kuppelshow-Ablegers. Und seien wir doch mal ehrlich: Mit den besten Freundinnen danach selbst über die Sendung zu quatschen und zu lästern, ist doch ohnehin viel lustiger als ein Talk im Fernsehen, oder?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 14.11.2019, 17:13 Uhr

War es das für "Bachelor in Paradise"? Nein, keine Sorge! Lediglich der Talk, moderiert von Frauke Ludowig, der nach der Sendung ausgestrahlt wurde, endet jetzt. Offenbar sind zu geringe Einschaltquoten der Grund dafür. Alle Details gibt es hier für euch!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Mark Forster

„Die Eiskönigin 2“ startet am 20. November endlich in unseren Kinos. Wer jedoch denkt, dass der Streifen aus dem Hause Disney nur was für kleine Mädchen ist, dem erklärte Mark Forster gerne das Gegenteil. „Na, der Film heißt schon ‚Die Eiskönigin‘ und der Film ist schon nicht un-girly insgesamt, aber tatsächlich habe ich mich sowohl beim ersten, als auch beim zweiten Teil sehr, sehr gut unterhalten gefühlt und bin total entführt worden von dieser Welt. Da ist schon ordentlich Action und auch sehr, sehr viel dabei für Jungs.“ Der Musiker singt im Abspann den Song „Wo noch niemand war“ und durfte den Animationsfilm schon anschauen. Er weiß also, wovon er spricht! Dennoch wird der „The Voice of Germany“-Juror „Die Eiskönigin 2“ nochmal im Kino schauen, wie er erklärte: „Ich werde mir den Film auf jeden Fall im Kino anschauen, vor allem leider aus Angeber-Gründen. Also ich werde ein paar Leute einladen, vor denen ich besonders angeben will. Vielleicht spielt auch das ein oder andere Patenkind eine Rolle, das dann mitdarf, dann werde ich da ordentlich angeben.“ Also dann mal ab ins Kino in „Die Eiskönigin 2“. Am 20. November geht’s los und mit etwas Glück trefft ihr dort vielleicht ja auch Mark Forster mit Patenkind.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 14.11.2019, 18:00 Uhr

Der "The Voice"-Coach Mark Forster freut sich schon auf "Die Eiskönigin 2". Der Musiker hat den Film zwar schon gesehen, aber er war auch Teil der Produktion und durfte den Song im Abspann singen. Erfahrt hier, warum er ein Fan von "Frozen 2" ist und wen er in den Film mitnimmt.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Shawn Mendes
Shawn Mendes

Taylor Swift und Shawn Mendes haben es endlich getan! Die beiden Ausnahmemusiker brachten jetzt einen gemeinsamen Song heraus. Dabei handelt es sich jedoch nicht um ein ganz neues Lied, sondern um einen Remix von TayTays Hit "Lover". Zu der Ankündigung schrieb sie: "So, Leute, es ist endlich passiert! Wir haben eine Kollabora-Shawn gemacht. Ich schicke die ganzen Dankesgrüße an Shawn Mendes. Ich bin so aufgeregt, dass unser Remix von ‚Lover‘ jetzt raus ist." In ihrem Video erklärte die 29-Jährige zudem, wieso sie ihrem Gesangskollegen so dankbar ist: "Er hat Teile davon neu geschrieben, was sehr wichtig ist, wie ich finde, denn ich liebe ihn als Songwriter. Und ich denke, jeder würde einen anderen Liebesbrief an seinen Liebsten schreiben. Ich finde seinen so wunderschön, ich kann es nicht erwarten, bis ihr es hört." Mittlerweile hat der Song schon über zwei Millionen Aufrufe und auch Shawn Mendes ist stolz auf die Zusammenarbeit mit Taylor Swift. Auf Instagram schrieb er: "Danke Taylor, dass ich an diesem wunderschönen Song mitarbeiten durfte." Und wer weiß, vielleicht revanchiert sich der Musiker bald schon mit einem seiner Songs, bei dem TayTay dann mitmachen darf. Wir sind gespannt!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 14.11.2019, 15:54 Uhr

Taylor Swift ist total aufgeregt, denn endlich hat sie einen Song mit Shawn Mendes herausgebracht. Dabei handelt es sich um ihren Hit "Lover", der nochmal neu aufgelegt wurde und nun viel weihnachtlicher daherkommt. Warum sie ihrem Kollegen für die Kollab dankte, erfahrt ihr bei uns!

„it's in TV“-Stars