✰ Alle heißen News rund um Promis, Stars, Influencer & Co. ✰

Lifestyle

Viele Fans von "Rock am Ring" und "Rock im Park" haben sich ihre Tickets für die Jubiläumsausgabe des Zwillingsfestivals im kommenden Jahr schon gesichert. Aber sicherlich spätestens jetzt, als die erste Bandwelle veröffentlicht wurde! Das Line-Up wartet unter anderem mit der Alternative-Metal-Band System of a Down, den Punkrockern von Green Day, Volbeat, Billy Talent und Korn auf. Alles große Namen und großartige Live-Bands, passend zum 35. Jubiläum von "Rock am Ring" in der Eifel und zum 25. von "Rock im Park" in Nürnberg. Die Reaktionen der Festivalbesucher fielen entsprechend euphorisch aus! Auf Instagram gehen sie von "Heilige Schei**e, das ist mal eine erste Bandwelle, gut, dass wir schon Karten haben” über ein lässiges "Kann man mal machen, finde ich" bishin zu "Was für ein krank gutes Line-Up. Ich wollte noch nie so sehr zu einem Festival wie jetzt gerade". Und dabei handelt es sich hier gerade mal um die erste Bandwelle! Heißt im Klartext: Es kann also noch einiges kommen. Vorschläge lieferten die Fans bereits mit, wie dieses Aufgebot noch ergänzt werden könnte. Ein Nutzer wünschte sich: "In der nächsten Welle würden sich ein paar ältere Haudegen wie Iron Maiden, Bruce Springsteen, AC/DC etc. gut machen!" Wir sind schon ganz gespannt, was die Festivalfans noch erwartet.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 19. September 2019, 15:22 Uhr

Bei "Rock am Ring" werden 2020 unter anderem System of a Down, Volbeat und Green Day auf der Bühne stehen. Die erste Bandwelle bezeichneten die Fans als "krank gut" oder schrieben: "Ich fahr sowas von zum Ring!" Mehr zu den Reaktionen zum Jubiläum von Rock am Ring erfahrt ihr hier!

Lady Gaga hat spannende Neuigkeiten für ihre Fans! Nach den Gerüchten rund um eine Beziehung zu Bradley Cooper im Sommer, sowie ihrer neuen Liebe zu dem Toningenieur Dan Horton, schauen alle nun wieder auf die Karriere des Superstars. Erst vor wenigen Tagen brachte sie mit ihrer Marke "HAUS LABORATORIES" ihre erste Reihe von Beauty-Produkten auf den Markt, die auch hier in Deutschland über Amazon verfügbar ist. Und ihr neues Projekt macht die Sängerin unendlich dankbar, wie sie zu einem Insta-Post unter anderem schrieb: "Dieser Start ist so besonders für mich. Ich liebe jeden, der mit mir bei ‚HAUS LABORATORIES‘ arbeitet. Wir sind eine Familie auf einer Mission: Mut zu wecken, eine positive Gemeinschaft zu inspirieren, die Selbstakzeptanz schafft. Wir wollen, dass ihr euch so seht, wie ihr euch selbst seht." Aber nicht nur ihre Kosmetiklinie brachte die 33-Jährige auf den Markt, auch an einem neuen Album arbeitet die unermüdliche Künstlerin. Zudem könnte das Multitalent schon bald nach ihrem Schauspiel-Debüt in "A Star Is Born" erneut auf der großen Leinwand zu sehen sein. Wie "Us Weekly" nun berichtete, steht Gaga in Verhandlungen für eine Rolle in dem Remake von "Der kleine Horrorladen". Die noch unbekannte Rolle, für die die Sängerin in Frage kommt, interessiert sie wohl sehr, heißt es laut einer Quelle. Wir sind gespannt, welche Projekte in Zukunft noch bei Lady Gaga anstehen.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 19. September 2019, 13:39 Uhr

Lady Gaga hat wohl Blut geleckt, als sie auf der großen Leinwand in "A Star Is Born" zu sehen war. Bald schon können ihre kleinen Monster, wie ihre Fans sich nennen, sie vielleicht wieder im Kino sehen, wenn sie eine Rolle im Remake von "Der kleine Horrorladen" annimmt. Erfahrt hier mehr!

Itsin TV Stars

Taylor Swift und Kanye West werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Wie die "Me!"-Interpretin nun jedoch gegenüber dem "Rolling Stone" offenbarte, habe sie schon oft versucht, die Beziehung zu dem Mann von Kim Kardashian zu verbessern. Nachdem der "Stronger"-Interpret 2009 bei den "MTV Video Music Awards" Taylor unterbrach und somit für einen Eklat sorgte, versöhnten sie sich zunächst. Die beiden trafen sich diverse Male und kamen ins Gespräch. Die 29-Jährige habe sich den "Respekt" des Rappers gewünscht, nachdem dieser sie öffentlich niedermachte. Doch obwohl sie laut Taylor wieder "eine Verbindung" aufgebaut hatten, fiel der nun 42-Jährige ihr 2015 bei den VMAs wieder in den Rücken. Obwohl Kanye sie selbst gefragt hatte, ihn anzukündigen, bezeichnete er das ganze als Publicity-Aktion des Senders MTV. Währenddessen fühlte sich TayTay ursprünglich eigentlich ziemlich geehrt den "I Love It"-Interpreten nach ihrer negativen Vergangenheit ansagen zu dürfen. Doch all dies war wohl nur ein fieser Schachzug seitens Kanye. In dem Moment habe Taylor Swift realisiert, dass der Rapper "zwei Gesichter" hat. "Dass er hinter der Bühne nett zu mir sein kann, dann aber cool aussehen will und vor allen Mist erzählt", erklärte die Sängerin. Denn obwohl sich der vierfache Vater wohl bei Taylor für den Auftritt entschuldigte, veröffentlichte er mit dem Track "Famous" wenig später eine erneute Beleidigung.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 19. September 2019, 13:33 Uhr

Dass Taylor Swift und Kanye West nicht gut aufeinander zu sprechen sind, sollte mittlerweile bekannt sein. Gegenüber dem "Rolling Stone" sprach TayTay nun jedoch genauer über ihren Beef mit dem Rapper und warf ihm dabei vor, "zwei Gesichter" zu haben. Was sie damit meint, erfahrt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Anfang Juli dieses Jahres ist Schauspieler Cameron Boyce tragisch im Schlaf verstorben. Schon vor seinem Tod hat er die "Cameron Boyce Foundation" ins Leben gerufen, die zu Ehren des "Descendants"-Stars weitergeführt wird. Das letzte Projekt, an dem er noch gearbeitet hat, hieß "Wilding Peace". Dabei ging es darum, gegen Waffengewalt vorzugehen. Jetzt wurde mit "Archives From Cameron Boyce" ein weiteres Projekt angekündigt. So soll im November eine Bekleidungsmarke an den Start gehen, deren Motto lautet: "Tell Me I’m a Person, Not a Label". Übersetzt bedeutet das: "Sag mir, dass ich eine Person bin und kein Label." Zwei ehemalige Co-Stars des Schauspielers haben auch bereits Werbung in den dazugehörigen Pullis gemacht: Die aus "Jessie" bekannte Schauspielerin Peyton List und "Descendants"-Star China Anne McClain. Eine weitere tolle Aktion der Foundation, die sich bereits für sauberes Trinkwasser und für Menschen einsetzte, die an Epilepsie erkrankt sind. Cameron Boyce wäre jedenfalls sicherlich sehr stolz auf die Arbeit, die auch nach seinem Tod in seinem Namen geleistet wird.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 19. September 2019, 12:47 Uhr

Die "Cameron Boyce Foundation" ehrt nach dem Tod des gleichnamigen Schauspielers weiterhin sein Andenken und tut Gutes. Daher soll im November 2019 auch schon eine eigene Bekleidungsmarke veröffentlicht werden. Weitere Details verraten wir euch hier!

Itsin TV Stars

Die meisten kennen die junge Mia Talerico sicherlich noch aus der beliebten Serie "Meine Schwester Charlie". Darin spielte sie jahrelang die kleine Charlie Duncan, die der Serie ihren Namen gab. Damals als sie für die Serie gecastet wurde, war sie gerade einmal zehn Monate alt. Jetzt, am 17. September, feierte Mia bereits ihren elften Geburtstag. Ihre Eltern, die ihren Instagram-Account führen, haben zur Feier des Tages einen süßen Schnappschuss der jungen Schauspielerin geteilt. "Alles Gute zum Geburtstag an unser süßes Mädchen. Du bist das Licht unseres Lebens und wir lieben dich so sehr", kommentierten sie das Foto der strahlenden Mia. Ihr Serien-Bruder Bradley Perry, der Gabe spielte, kommentierte das Bild und schrieb: "Alles Gute zum Geburtstag, du nicht mehr so Kleine." Weitere ehemalige Co-Stars, wie beispielsweise Bridgit Mendler, gratulierten, zumindest auf Social Media, bisher nicht. Dafür holen wir die Glückwünsche nach und gratulieren Mia Talerico herzlich zu ihrem elften Geburtstag!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 19. September 2019, 12:42 Uhr

Mia Talerico, bekannt als Charlie aus "Meine Schwester Charlie", ist elf Jahre alt geworden. Zur Feier des Tages posteten ihre Eltern einen süßen Schnappschuss der Schauspielerin auf Instagram. Ihr ehemaliger Serien-Bruder gratulierte ihr ebenfalls zu ihrem Ehrentag. Mehr erfahrt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Liam Payne sprach jetzt erneut über "One Direction"-Pause. Der Sänger erlangte großen Erfolg mit der Boyband, doch 2016 trennten sich die Briten. In einem Interview verriet Liam nun mehr zu einem möglichen Comeback von ihm, Harry Styles, Louis Tomlinson und Niall Horan: "Ich sage jedes Mal was anderes. Es ist schwierig. Ich habe länger nicht mit Harry gesprochen, daher weiß ich nicht, wie er zu einem Comeback steht. Ich habe gehört, er hat das kürzlich mal in einem Magazin oder so angesprochen, das ist cool." Doch wie seine anderen Bandkollegen zu einem Comeback stehen, weiß der 26-Jährige dagegen: "Ich glaube, alle anderen sind sehr offen dem gegenüber. Ich glaube, sie sind bereit, wann immer es soweit ist. Ich denke, Niall war schon wieder bereit am Tag, als wir aufgehört haben. Er meinte so: ‚Ich bin mir sicher, wir kommen morgen wieder zusammen, Jungs.‘ Er war einfach bereit." Das klingt ja so, als ob zumindest Dreiviertel von "One Direction" nichts gegen ein Comeback einzuwenden haben. Ob Harry Styles sich auch überzeugen lässt? Vielleicht müssen sich die vier Jungs einfach mal zusammensetzen und alles bequatschen!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 19. September 2019, 12:00 Uhr

Liam Payne würde sich über ein Comeback von "One Direction" freuen. Auch Niall Horan und Louis Tomlinson wären dabei. Doch der Sänger hat aktuell keinen Kontakt zu Harry Styles, was ein Wiederaufleben der Band wohl schwierig macht. Verhindert er etwa das "1D"-Comeback? Hier erfahrt ihr mehr!

Itsin TV StarsItsin TV Themen