Itsin TV | Style, Stars & Stories

 16. Januar
Greta Faeser

Sie hat es schon wieder getan: "GNTM"-Greta zeigte sich in ihrer Insta-Story mal wieder von ihrer sexy Seite und sorgte, bei genauerem Hinsehen, für einen Nippel-Alarm! Schon seit Monaten zieht die freiwillige Aussteigerin der zwölften Staffel von "Germany’s next Topmodel" die Blicke auf sich und präsentiert sich gerne mit viel nackter Haut auf Instagram. Während oft von Shitstorms berichtet wird, wenn sich die schöne Greta entblättert, sind auch die Meinungen ihrer Fans eher gemischt. Zu einem Schnappschuss aus Miami, auf dem ihr der Bikini quasi runterrutscht, schrieben einige Fans Dinge wie "Zieh dich doch gleich aus" oder aber auch "Warum überhaupt noch Klamotten tragen bei den ganzen Bildern?". Andere wiederum sind der Meinung, dass das Model nicht nur einen schönen Körper hat, sondern auch das Recht ihn zu zeigen - und zwar wann und wie sie möchte. "Traumhaft schön die heißen Rundungen" oder "Mach was du willst! Hast eine top Figur" heißt es hier ebenfalls von einigen ihrer Follower. Am Ende müssen wir festhalten: "GNTM"-Greta hat einen Traumkörper und wenn sie ihn gerne zeigt, ist das ihr gutes Recht! Oder was denkt ihr?

Sie ist zuletzt häufiger Gesprächsthema im Netz gewesen: Greta Faeser, die freiwillig aus der Sendung "Germany’s next Topmodel" ausgestiegen ist. Warum? Weil sie sich gerne recht nackt und freizügig zeigt. Ihre Fans sind geteilter Meinung. Alles dazu, seht ihr hier.

Itsin TV Stars
 16. Januar
Sara KulkaSara Kulka
Extrem-Diät:

Wer radikal abnehmen möchte, der sollte auf jeden Fall eine Teilnahme in der RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ in Betracht ziehen. Immerhin purzeln hier jedes Jahr die Pfunde der Promis! Wie viel Gewicht die Dschungelcamp-Kandidaten der vergangenen Jahre im australischen Dschungel gelassen haben, das verraten wir euch hier.

Itsin TV Stars
 16. Januar
Mac MillerMac Miller

Statt ihm kommen jetzt seine Eltern zur Grammy-Verleihung! Der Rapper und Ex von Ariana Grande, Mac Miller, verstarb im September 2018 im Alter von nur 26 Jahren, nachdem er eine Überdosis Drogen nahm. Für sein letztes Album „Swimming“ wurde Miller nun erstmals für einen Grammy in der Kategorie „Rap-Album des Jahres“ nominiert. Statt ihm sollen nun also seine Eltern dem Musik-Event erscheinen und den Preis für ihren verstorbenen Sohn Mac entgegennehmen, sollte er am Ende mit seinem Werk tatsächlich das Rennen machen. Konkurrenz bekommt „Swimming“ übrigens von Cardi Bs Album „Invasion of Privacy“, zu den Nominierten gehört außerdem Travis Scott mit „Astroworld“. Ob Mac Miller tatsächlich geehrt wird, erfahren seine Fans am 10. Februar, wenn die Grammys in Los Angeles verliehen werden. Übrigens: Dass Mac Millers Eltern zu 100 Prozent hinter den Leistungen ihres Sohnes stehen, machten sie bereits in der Vergangenheit klar. Und so erklärte seine Ma Karen bereits: “Er war ein liebevoller Mensch mit einem Lächeln, das den Himmel aufleuchten ließ und einer Seele, die die Welt zu einem freundlicheren Ort machen wollte.“ Wir drücken schon jetzt die Daumen für die Verleihung! 

Mit seinem Album „Swimming“ wurde der im September 2018 verstorbene Rapper Mac Miller jetzt für einen Grammy nominiert. Er hat die Chance in der Kategorie „Rap-Album des Jahres“ abzuräumen. In diesem Fall würden seine Eltern den Preis entgegennehmen, die zu der Verleihung kommen. Mehr seht ihr in unserem Video.

Itsin TV Stars