Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez

Bei it's in TV seit: Dezember 2018

So bin ich bei Itsin TV gelandet: Ganz klassisch mit einem Fallrückzieher

Mein Vorbild: Ich habe viele Vorbilder für nahezu jeden Lebensbereich, daher ist das sehr schwer zu beantworten 😅

Beschreibe dich doch mal selbst mit 5 Emoticons: 😂🌚🤔🙈😴

Lieblingszitat: "Just stay positive, the moment you go negative, is the moment you create a weakness!“ - unknown

Welche drei berühmten Persönlichkeiten, tot oder lebendig, würdest du zu einem Dinner einladen? Gordon Ramsay, Kiernan Shipka, Tom Cruise

Welche Superkraft hättest du gerne? Teleportieren können wie ein Jumper

Lieblingskünstler: Tech N9ne

Lieblings-App: Instagram

Lieblingsfilm/ Lieblingsserie: Dragon Ball Super: Broly & Supernatural

Dieser Kollege nervt mich am meisten:Bis jetzt noch keiner 🙃

Von welcher Serie kannst du alle Staffeln hintereinander gucken, bis du viereckige Augen hast?Supernatural

Mein bisher peinlichster Fail bei it's in TV: Ich habe nie peinliche Fails 😎

Warum ich ConCrafter liebe: Weil er genau so ein Fisch ist, wie ich

Hier noch ein SEO-Text der mir persönlich sehr am Herzen liegt (fürs Ranking):Es ist Freitag nachts im Kölner Club, Michael Wendler kommt im Trupp. Seine Laura und auch Hailey sind mit dabei, doch warum kommt Justin Bieber nicht vorbei? 
Ist er vielleicht am falschen Set oder liegt der Bieber wieder flach im Bett?!

Einmal für die Queen arbeiten, ist für viele Briten ein großer Traum. In der Vergangenheit erfüllte Elizabeth II. vielen Menschen diesen Wunsch und vergab dabei sogar schon Jobs wie den der Schuh-Einläuferin oder stellte einen Schwan-Pfleger ein. Doch damit scheint jetzt wohl Schluss zu sein: Wie das „People“-Magazin schreibt, sind aufgrund der Coronavirus-Krise 380 Stellen gestrichen worden, die eigentlich mit der Eröffnung des Buckingham Palastes im Juli besetzt werden sollten. Ein Sprecher bestätigte dies gegenüber dem Magazin. Die gekündigten, künftigen Mitarbeiter hätten aber alle die Möglichkeit erhalten, dass Stellenangebot auf den nächsten Sommer zu übertragen. Wie „Sun“ außerdem berichtet, droht der Queen wegen der Coronavirus-Pandemie sogar ein Verlust von rund 20 Millionen Euro, da sämtliche Paläste und Schlösser im Sommer nicht öffnen können und somit die Touristen ausbleiben. Wann es wieder neue Jobausschreibungen auf dem Stellenportal der Queen geben wird, ist noch unklar.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 25.05.2020, 10:53 Uhr

Eigentlich sollten 380 neue Mitarbeiter für Queen Elizabeth II. angeheuert werden, um im Sommer in den Palästen und Schlössern des britischen Königreiches zu arbeiten. Doch wie jetzt bekannt wurde, mussten diesen wegen des Coronavirus gekündigt werden. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen können die Touristen nämlich die Paläste und Schlösser nicht besuchen. Details gibt’s hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Lifestyle

Was ist für den Hund eigentlich besser? Ein Halsband oder ein Hundegeschirr? Die Tierrechtsorganisation PETA verschafft hier Klarheit und empfiehlt Hundehaltern, für ihren Vierbeiner ausschließlich gut sitzende Hundegeschirre zu benutzen. Warum? Halsbänder können zur Gesundheitsgefahr werden! Zieht der Hund beispielsweise dauerhaft am Halsband, wird die Luftröhre gequetscht und im schlimmsten Fall kann euer Liebling am Kehlkopf verletzt werden. Außerdem werden die Halswirbel bei ruckartigen Bewegungen mit dem Halsband einer extremen Belastung ausgesetzt, die Langzeitschäden zur Folge hätte. Bei der Wahl des Hundegeschirrs gibt es allerdings einige Dinge zu beachten. So sollte das Material leicht sowie weich sein und über eine Polsterung verfügen. Zudem solltet ihr darauf achten, dass das Hundegeschirr perfekt sitzt: Es sollte nicht verrutschen können und trotzdem genug Bewegungsfreiheit erlauben. Bei einem zu eng sitzenden Hundegeschirr besteht die Gefahr, dass sich unangenehme Scheuerstellen entwickeln und bei einem zu großen, kann sich euer Liebling herauswinden. Daher solltet ihr euch beim Kauf am besten immer entsprechend beraten lassen.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 22.05.2020, 15:44 Uhr

Die Entscheidung für die Leine oder ein Geschirr ist keine Frage der Optik, denn PETA gibt eine ganz klare Empfehlung, was für euren Hund besser ist. Doch was sind die Gründe dafür? Erfahrt mehr Details und wertvolle Tipps in unserem Video. Jetzt reinklicken!

Oliver Pocher
Oliver Pocher

Comedian Oliver Pocher und Schlagersänger Michael Wendler hatten in der Vergangenheit deutliche Meinungsverschiedenheiten. Mittlerweile haben sie allerdings das Kriegsbeil offenbar begraben und scheinen nun beste Freunde zu sein. Wie in der neuen Folge von Pochers Show „Pocher – gefährlich ehrlich!“ gezeigt wurde, haben sich die beiden Streithähne nämlich sogar zu einem Vatertags-Umtrunk getroffen. Doch wie der Comedian auf seinem Instagram-Kanal zeigte, scheint dieses feuchtfröhliche Beisammensein ihm nicht gut getan zu haben. Oliver Pocher, der seit Jahren eigentlich keinen Alkohol mehr trinkt, musste sich nach unzähligen Gläsern Schnaps übergeben. In dem Clip von ihm sieht man, wie Pocher sich einen Eimer vor das Gesicht hält. Dazu schrieb er: „So sah meine Alkoholerfahrung nach meinem Vatertags-Bollerwagen-Nachmittag mit Michael Wendler aus!“ Wie es aussieht musste sich Oli in dieser Challenge gegen dem „Egal“-Sänger geschlagen geben. Bei vielen Fans kam der der Instagram-Clip übrigens überhaupt nicht gut an. So kommentiere einer beispielsweise: „Mit dem Video hast du dich echt ins Abseits geschossen. Weniger Niveau geht nicht.“ Andere drückten ihren Ekel mit dem Kotz-Emoji aus.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 22.05.2020, 13:29 Uhr

Wie viele andere Väter zogen an Christi Himmelfahrt auch Schlagerstar Michael Wendler und Comedian Oliver Pocher los. Mit im Gepäck: Jede Menge Alkohol. Die einstigen Streithähne drehten auf ihrer Tour für Pochers neue Show „Pocher - gefährlich ehrlich“. Doch Fans sind geschockt: Nach der Sauftour am Vatertag zeigte sich Pocher kotzend auf Instagram. Die Details haben wir hier. 

„it's in TV“-Stars

Das Finale der 15. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ war wegen der Corona-Pandemie anders als in den Jahren zuvor. Statt die Siegerin live vor Ort zu küren, wurde GNTM-Chefin Heidi Klum von Los Angeles aus in Berlin via Videocall zugeschaltet, um das Topmodel des Jahres 2020 bekanntzugeben. Zudem sorgte Kandidatin Lijana für eine große Überraschung: Sie warf im Finale freiwillig das Handtuch und setzte zudem ein klares Statement gegen Mobbing! Doch am Ende konnte Heidi Klum natürlich noch die Siegerin der diesjährigen Staffel küren: Jacqueline Wruck, die von vielen GNTM-Fans nur Jacky genannt wird, machte am Ende das Rennen. Doch haben die Anhänger der Modelcastingshow mit einer anderen Siegerin gerechnet? So schrieb ein User beispielsweise auf Instagram: „Sarah wäre die wahre Gewinnerin. Einfach nur enttäuschend!“ Einer schrieb offenbar wütend sogar: „Eins ist klar: Ich schau nie wieder GNTM.“ Jedoch gab es auch reichlich Stimmen, die Jacky, die Siegerin der Show, ganz klar verteidigten. So kommentierte ein GNTM-Fan: „Jacky war von Anfang an gut, hat nie gewackelt und immer Top-Leistung gebracht.“ Sicherlich konnte es Heidi Klum mit ihrer Entscheidung für Jacky nicht allen Anhängern recht machen. Wir sagen aber dennoch natürlich: Herzlichen Glückwunsch zum Sieg, liebe Jacky!

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 22.05.2020, 11:28 Uhr

Jacqueline Wruck ist „Germany’s next Topmodel 2020“ - zumindest wenn es nach der Entscheidung von Heidi Klum in der beliebten Castingshow auf ProSieben geht. Fans reagierten aber bereits zahlreich in den sozialen Netzwerken auf Jacky und sahen eigentlich eine andere Kandidatin vorne. Die Infos haben wir hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Tijan Njie

Der „Alles was zählt“-Star Tijan Njie galt bei „Let’s Dance“ von Anfang an als Favorit. Bereits in der Kennenlernshow hatte er die meisten Punkte eingeheimst und auch bei seinen darauffolgenden Auftritten konnte der Schauspieler die Juroren von sich überzeugen. Umso überraschender kam daher sein Rauswurf im Halbfinale der Tanzshow. Tijan meldete sich jetzt via Instagram zu Wort und teilte in seiner Story seine Gedanken zur letzten Sendung. Darin bedankte er sich nicht nur bei seinen Fans für ihren Support, sondern sprach auch über mögliche technische Probleme beim Telefon-Voting der beliebten RTL-Tanzshow: OT: "Und dann habe ich während der letzten Pause eine Nachricht von meinem Bruder bekommen, dass man nicht durchkommt mit den Antworten. Wo ich erstmal dachte: 'Okay das ist ein gutes Zeichen. Es rufen gerade so viele an, um uns ins Finale zu tragen und deswegen sind die Leitungen vielleicht blockiert.'" Doch dem war leider nicht so und so musste der 28-Jährige mit seiner Tanzpartnerin Kathrin Menzinger die Show verlassen. Der Freund der Profitänzerin, Max Boas, äußerte sich bereits zuvor zum Aus der beiden und vermeldete ebenfalls, dass er mit seinen Anrufen nicht durchkam. Ob aber wirklich technische Probleme an dem Versagen von Tijan und Kathrin Schuld waren, ist derzeit noch unklar. Wie Tijan abschließend verriet, war er dennoch froh, dabei gewesen zu sein.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 18.05.2020, 11:09 Uhr

Das Aus vom „Alles was zählt“-Star Tijan Njie bei „Let’s Dance“ kam plötzlich. Für den 28-Jährigen sogar ziemlich überraschend. Auf Instagram äußerte sich Tijan nun zu seinem Ausscheiden aus der RTL-Tanzshow. Dabei bedankte er sich nicht nur bei seinen Fans, sondern sprach auch über eine mögliche Panne beim Telefon-Voting. Wurden die Anrufe etwa nicht richtig gezählt? Die Details gibt’s hier. +++ "Let's Dance" gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Lifestyle

E-Mails sind im Berufsleben eine wichtige Komponente, um mit Kollegen und Geschäftspartnern zu kommunizieren. Doch solch eine geschäftliche E-Mail ist nicht ganz einfach geschrieben. Um einen guten Eindruck beim Empfänger zu hinterlassen, gibt es einige Regeln, die beachtet werden sollten. So sollte eine E-Mails nur als „wichtig“ gekennzeichnet werden, wenn sie es auch wirklich ist. Auch einen konkreten Betreff anzugeben, ist zu beachten, denn dadurch erhöht sich die Chance erhöht, dass die Mail auch gelesen wird. Auf Ansprachen wie „FYI“ oder „Hey“ solltet man daher im Betreff verzichten. Einige Berufstätige tendieren auch dazu, Privates über E-Mails zu besprechen. Eine lustige Anekdote kann die Konversation zwar auflockern, aber man sollte darauf achten, dass es nicht zu viel wird. Am besten die E-Mail kurz, knapp und sachlich verfassen. Außerdem sollte man bei Smileys und Emoticons aufpassen: Nicht jeder kann die Symbole deuten, manche finden sie zudem einfach nur albern. Auch bei der Beantwortung der Mails gibt es Einiges zu beachten: Bei Rundmails sollte man zum Beispiel immer darauf achten, ob man nur an den Absender schreibt oder auch an alle anderen. Und wer kein Misstrauen säen möchte, sollte auch auf Blindkopien verzichten, denn wer mag es schon, wenn ein Unbekannter die Mails mitliest?! Wer allerdings auf diese Tipps achtet, landet mit den kommenden Business-Mails stets einen Volltreffer.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 17.05.2020, 11:00 Uhr

Dem Geschäftspartner eine E-Mail zu schreiben, ist nicht immer eine einfache Sache. Schon die kleinsten Details könnten vom Empfänger falsch aufgenommen werden. Welche Fehler am häufigsten in Business-E-Mails auftauchen und was man möglichst vermeiden sollte, erfahrt ihr hier bei uns.