David Maciejewski
David Maciejewski

Bei it's in TV seit: Oktober 2013

So bin ich bei Itsin TV gelandet: Ich wusste nicht, was ich sonst tun soll.

Mein Vorbild: Mein Bruder.

Beschreibe dich doch mal selbst mit 5 Emoticons: 😏 🤨 🙈 🍆 🚾 

Lieblingszitat: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt. ( Assassin’s Creed )

Welche drei berühmten Persönlichkeiten, tot oder lebendig, würdest du zu einem Dinner einladen? Miley Cyrus, Abraham Lincoln, Kleopatra

Welche Superkraft hättest du gerne? Stark und schnell wie Captain America.

Lieblingskünstler: Emilia Clarke

Lieblings-App: Instagram

Lieblingsfilm/ Lieblingsserie: Herr der Ringe/ Game of Thrones

Dieser Kollege nervt mich am meisten: Wechselhaft

Von welcher Serie kannst du alle Staffeln hintereinander gucken, bis du viereckige Augen hast? OC California 

Mein bisher peinlichster Fail bei it's in TV: Eine Kollegin, eine Wasserflasche und ich.

Warum ich ConCrafter liebe: Weil er mich in einem seiner Videos erwähnt hat.

Lieblings-Social-Media-Star: New Rockstars

Hier noch ein SEO-Text der mir persönlich sehr am Herzen liegt (fürs Ranking): Klick mich tief! Verlink mich hart!

Taylor Swift
Taylor Swift

Wer, wenn nicht Taylor Swift? Noch bevor die "Teen Choice Awards 2019" über die Bühne gegangen sind, hat Taylor Swift schon einen Preis abgeräumt: Den "Icon Award". Es ist das erste Mal, dass dieser Preis vergeben wird und demnach eine große Ehre für die 29-Jährige. In einem offiziellen Statement heißt es: "Als eine der erfolgreichsten Künstlerinnen aller Zeiten, die mehr als 50 Millionen Alben verkauft hat, ist Taylor Swift eine Pop-Ikone, deren Auszeichnungen und Leistungen weit darüber hinausgehen, die Charts zu stürmen und in ausverkauften Stadien auf der ganzen Welt zu spielen. Swift ist zudem eine der größten Influencer, die ihre Stimme und ihre Plattform dazu nutzt, andere zu inspirieren und positive Veränderungen zu bewirken." Übrigens ist Taylor, neben diesem bereits sicheren Award, noch für sieben weitere Trophäen nominiert, unter anderem in der Kategorie als beste Künstlerin und für ihre Fans, die Swifties. Wir gratulieren zum "Icon Award" und drücken die Daumen für alle weiteren Nominierungen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 26.07.2019, 00:00 Uhr

Große Ehre für Taylor Swift! Die Sängerin wird mit dem "Icon Award" ausgezeichnet. Der Preis gehört zu den "Teen Choice Awards" und wird zum ersten Mal verliehen. Demnach ist Taylor die erste Preisträgerin dieses Awards überhaupt. Warum gerade sie damit geehrt wird, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Brenda Song
Brenda Song

Die meisten dürften Brenda Song noch aus den "Zack & Cody"-Serien kennen, in denen sie jahrelang die Rolle der London Tipton übernahm. Jetzt startet die Schauspielerin in einem neuen Film, der den Titel "Secret Obsession" hat, durch. Deswegen sprach sie nun auch darüber, wie schwer es war, ihrer Disney-Rolle zu entkommen. In der "IMDb Show" verriet die heute 32-Jährige: "Es ist sehr schwer, die Leute glauben zu machen, dass du jemand anders sein kannst, nachdem sie dich so lange als einen Charakter kannten. Das ist das Ding, wenn man Disney verlässt. Man sagt dir: ‚Tja, du musst etwas Dunkles und Verrücktes tun, um den Menschen zu zeigen, dass du auch etwas anderes kannst.‘ Ich persönlich war nicht bereit dafür. Ich bin damals noch nicht einmal auf einer Hausparty gewesen." Damit spricht auch Brenda Song das aus, was schon viele andere Disney-Stars vor ihr gesagt haben: Es ist schwierig aus einer festgelegten Rolle und dem damit verbundenen Image auszubrechen. Doch auch sie hat es wohl geschafft und wir freuen uns schon riesig auf ihren neuen Film "Secret Obsession".

David Maciejewski
David Maciejewski
 26.07.2019, 00:00 Uhr

Brenda Song hat jetzt verraten, dass sie es nach ihren Disney-Tagen nicht leicht hatte. Die Schauspielerin war damals in den "Zack & Cody"-Serien als London Tipton zu sehen. Auf diese Rolle sei sie danach festgelegt gewesen. Weitere Details verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Phoebe Tonkin
Phoebe Tonkin

Phoebe Tonkin ist inzwischen eine weltbekannte Schauspielerin. Jetzt hat die Australierin im Interview mit "Harper’s Bazaar" noch einmal über ihre Anfangszeit gesprochen und verraten, wie dankbar sie für ihre Rolle in "H2O – Plötzlich Meerjungfrau" ist. "Ich habe mit 15 Jahren mit der Schauspielerei angefangen. Ich ging zur Schauspielschule und besuchte Kurse. Dann ging ich zum Vorsprechen von ‚Home and Away‘, ich weiß nicht, ob Amerikaner ‚Home and Away‘ überhaupt kennen. Ich bekam die Rolle nicht. Mein zweites Vorsprechen war für die Serie ‚H2O‘. Dadurch war ich kein Kind und keine junge Erwachsene mehr, denn ich war drei Jahre lang an der Gold Coast und kam aus Sydney. Und seitdem habe ich mich irgendwie in die Schauspielerei verliebt, genauso wie in die Welt der Film- und Fernsehmacher", gestand die 30-Jährige. Zudem verriet Phoebe, dass sie dank der Bekanntheit von "H2O – Plötzlich Meerjungfrau" überhaupt erst richtig durchstarten konnte und, da die Serie auch auf Netflix lief, das sogar weltweit. Schön, dass die Schauspielerin auch jetzt noch immer genau weiß, wo ihre Wurzeln sind.

David Maciejewski
David Maciejewski
 26.07.2019, 00:00 Uhr

Mit der Serie "H2O – Plötzlich Meerjungfrau" begann die tolle Karriere von Schauspielerin Phoebe Tonkin. Jetzt hat die Australierin noch einmal über ihre Anfangszeit gesprochen und wie dankbar die "The Originals"-Darstellerin dafür ist. Weitere Details verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars
David Maciejewski
David Maciejewski
 26.07.2019, 00:00 Uhr

Seit dem 25. Juli 2019 ist Lisa-Marie Koroll im Film "Abikalypse" im Kino zu bewundern. Ein perfekter Anlass, um mit der Schauspielerin über ihre eigene Schulzeit, tierische Verstärkung am Set und vieles mehr zu plaudern. Das ganze Gespräch gibt es hier für euch!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Emma Watson
Emma Watson

Emma Watson ist jetzt eine große Ehre zuteil geworden. Der "Harry Potter"-Star ist in die Liste der Frauen aufgenommen worden, die weltweit am meisten bewundert werden. Hier landete sie auf dem fünften Platz. Zusammengestellt wurde die Liste von dem Marktforschungsunternehmen YouGov. Grund für die hohe Platzierung der 29-jährigen Schauspielerin dürfte wohl ihr Engagement als UN-Botschafterin sein und ihr Einsatz für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Geschlagen geben musste sich die Britin gegen Ex-First-Lady Michelle Obama, die die Spitzenposition einnahm, sowie Entertainerin Oprah Winfrey, Schauspielerin Angelina Jolie und Queen Elizabeth persönlich. Von solchen Weltstars auf den fünften Platz verwiesen zu werden, dürfte der "Harry Potter"-Darstellerin Emma Watson sicherlich herzlich wenig ausmachen. Bei den Männern landete übrigens Microsoft-Gründer Bill Gates auf dem ersten Platz.

David Maciejewski
David Maciejewski
 26.07.2019, 00:00 Uhr

Nur vier andere Frauen sind weltweit bewundernswerter als Emma Watson. Das hat eine neue Umfrage ergeben. Damit ist dem britischen "Harry Potter"-Star eine große Ehre zuteil geworden. Alle weiteren Details verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Twilight

Mehr als zehn Jahre ist es her, dass "Twilight" in die deutschen Kinos kam. Damit begann unter anderem Kristen Stewart in einer Hauptrolle eine absolute Erfolgsgeschichte. Und wer ein großer Fan der Filme ist, für den gibt es jetzt eine tolle Übernachtungsmöglichkeit. Das Haus, in dem Stewarts Charakter Bella Swan lebte und von Edward Cullen, gespielt von Robert Pattinson, besucht wurde, ist bei Airbnb verfügbar. Die Besitzer haben sich sogar die Mühe gemacht, es so zu gestalten, wie es in den Vampirfilmen zu sehen war. Da kommen bei eingefleischten Fans sicher einige Gefühle hoch. Ob Kristen Stewart wohl auch schon dort übernachtet hat? Das Haus besteht aus fünf Zimmern und steht in Saint Helens, Oregon, und damit nicht in Forks, Washington, wie es in "Twilight" der Fall ist. Übrigens trifft man dort auch tatsächlich auf die Stars der Filmreihe, denn es gibt Aufsteller von Kristen Stewart, Robert Pattinson und auch Taylor Lautner auf die Zimmer verteilt. Zwei Nächte sind übrigens der Mindestaufenthalt und die Miete schlägt mit umgerechnet knapp 300 Euro pro Nacht zu Buche.

David Maciejewski
David Maciejewski
 25.07.2019, 00:00 Uhr

Fans von "Twilight" kommen jetzt voll auf ihre Kosten: Das Haus, in dem Kristen Stewart als Bella Swan gewohnt hat, ist bei Airbnb zur Miete zu verfügbar. Die Besitzer haben es sogar so eingerichtet, wie in den bekannten Vampir-Filmen. Mehr verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen