Sängerin Billie Eilish gesteht: Serie mit Selena Gomez inspirierte sie zu Hit "bad guy"

Billie Eilishs Hit "bad guy" kann wohl so gut wie jeder mitsummen. Dass der Song indirekt von Selena Gomez inspiriert wurde, weiß hingegen bestimmt nicht jeder. Wie die 18-Jährige gegenüber dem "Rolling Stone"-Magazin bereits im Dezember verriet, war der Titelsong von "Die Zauberer vom Waverly Place" die Inspiration für den Sound. Durch die Disney-Channel-Serie erlangte SelGo bekanntermaßen Weltruhm. Nun konfrontierte Talkmaster Jimmy Fallon die 27-jährige "Rare"-Interpretin mit dieser Story und ihre Reaktion auf die News ist Gold wert. Nachdem sich Selena zunächst noch für ihre Vergangenheit als Kinderstar zu schämen schien, erklärte sie: "Ich liebe Billie. Das ist so cool, das ist so cool." Übrigens ist das nicht die einzige Verbindung, die die beiden Sängerinnen haben. Billies Bruder Finneas produzierte ein paar Songs von Selena Gomez‘ neuem Album "Rare", unter anderem auch "Lose You To Love Me". Die Musikerin verriet im Interview mit Fallon: "Wir haben ihm den Song gegeben, um ihn fertig zu machen und selbst zu produzieren. Er hat es super gemacht und er ist offensichtlich extrem talentiert." Ob Selena Gomez und Billie Eilish vielleicht bei so vielen Gemeinsamkeiten bald mal ein Duett aufnehmen?!

Imke Schmoll
 16.01.2020, 11:17 Uhr

Billie Eilish machte erst im Dezember das Geständnis, dass "bad guy" von dem Titelsong der Disney-Serie "Die Zauberer vom Waverly Place" inspiriert wurde. Nun wurde Selena Gomez, die damals dank der Serie berühmt wurde, mit dieser Meldung konfrontiert. Im Interview mit Jimmy Fallon war sie überwältigt! Hier erfahrt ihr mehr Details darüber.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars