Selena Gomez & "Lose You To Love Me": Das sagt sie zu den "Justin Bieber"-Spekulationen

Selena Gomez hat mit "Lose You To Love Me" und "Look At Her Now" gleich zwei neue Songs veröffentlicht. Diese begeistern nicht nur ihre Fans, sondern haben auch einige Diskussionen ins Rollen gebracht. Die Sängerin war jetzt zu Gast in der Sendung "On Air with Ryan Seacreast" und sprach dabei detaillierter über ihren Hit "Lose You To Love Me". Natürlich kam hier auch eine bestimmte Zeile zur Sprache, von der Fans glauben, sie bestätige, dass der Song von Justin Bieber handelt. Konkret geht es dabei um die Aussage, dass sie innerhalb von zwei Monaten ersetzt wurde. Dazu verriet die 27-Jährige: "Ich bin sehr dankbar, weil ich es eine Million Mal durchgemacht habe und dass der unglückliche Teil von dem ist, was ich mache. Es fühlt sich sehr real für mich an und ich bin sicher, für andere ist es nur Unterhaltung. Ich glaube aber, dass ich dem gegenüber gefühllos geworden bin und es wäre dumm von mir, nicht anzuerkennen, was ich gefühlt habe. Das wäre nicht authentisch und das ist alles, was ich sein möchte." Darüber hinaus gestand Selena, dass der Song bereits vor einem Jahr entstand, was in etwa dem Hochzeitstag von Justin und Hailey Bieber entspricht. Die Musikerin war damals aber gefühlsmäßig nicht in der Lage "Lose You To Love Me" zu veröffentlichen, weshalb sie so lange damit gewartet hat. "Es ist alles, von glücklich und emotional bis zu einer Erkenntnis und daraufhin frustriert zu sein", erklärte sie weiter und fügte hinzu: "Es hat mich viel Zeit gekostet darüber hinwegzukommen, aber jetzt ist es Spaß. Ich lache und das ist so toll." Schön, dass die Sängerin ihren Schmerz verarbeiten konnte und ihre Fans in Form dieses tollen Songs auch noch etwas davon haben. Übrigens kündigte SelGo an, dass die beiden veröffentlichten Hits nur der Abschluss eines Kapitels seien und sie sich das Beste für später aufgehoben hat. Umso gespannter dürfen Fans auf das neue Album sein.

David Maciejewski
 25.10.2019, 00:00 Uhr

Selena Gomez hat sich im Interview mit Moderator Ryan Seacrest nun unter anderem auch über ihren neuen Hit "Lose You To Love Me" unterhalten. Natürlich wurden hier die Spekulationen aufgegriffen, der Song handele von ihrem Ex Justin Bieber. Was die Musikerin dazu verriet, erfahrt ihr hier!

Mit „Lose You To Love Me“ brachte Selena Gomez die Gerüchteküche zum Brodeln

Diese Woche erblickte Selena Gomez’ neuer Song „Love You To Love Me“ das Licht der Musik-Welt. Ob der Sängerin wohl bewusst war, welche Lawine sie mit diesem Werk lostreten würde? Schließlich handelt der Text von einer schmerzlichen Trennung und wie es ist, innerhalb kürzester Zeit ersetzt zu werden. In einem Interview verriet Selena jetzt Details über das Lied, in welchem Fans die Geschichte zwischen ihr und Ex-Freund Justin Bieber gespiegelt sehen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez) am

In Trauer wegen Justin Biebers Hochzeit? Der Song entstand bereits vor einem Jahr 

In der Sendung „On Air with Ryan Seacrest“ offenbarte die 27-Jährige nun, dass sie das Lied bereits vor einem Jahr geschrieben habe. Nur zur Erinnerung: Um diese Zeit im vergangenen Jahr gaben sich Justin Bieber und seine Hailey – damals noch Baldwin – wohl zum ersten Mal das Ja-Wort. Veröffentlichen konnte Selena den Song aufgrund ihrer Gefühlslage zum Zeitpunkt des Schreibens allerdings nicht. Nun schien der richtige Moment gekommen und die Wunden verheilt zu sein. 

↓ ♬ Das beweist auch ihr neues Lied „Look At Her Now“, das Selena Gomez gleich nach „Love You To Love Me“ releaste. Was sie zu diesem Stück zu sagen hatte, das erfahrt ihr im unten stehenden Video! ♬ ↓

Angesprochen auf die Zeile, dass sie binnen zwei Monaten ersetzt wurde, erklärte Selena: „Ich bin sehr dankbar, weil ich es eine Million Mal durchgemacht habe und dass der unglückliche Teil von dem ist, was ich mache. Es fühlt sich sehr real für mich an und ich bin sicher, für andere ist es nur Unterhaltung.“ Ob der „Die Zauberer vom Waverly Place“-Star in diesem Fall wirklich von Biebs singt, das weiß wohl nur SelGo selbst. Feststehen dürfte allerdings, dass Selenators die Offenheit ihres Idols bestimmt nicht als Unterhaltung ansehen. 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars