Tschüss „Riverdale“: Skeet Ulrich verabschiedet sich von Co-Stars & Fans

Schon vor Monaten kündigte Skeet Ulrich an, seine beliebte Rolle als FP Jones in „Riverdale“ an den Nagel zu hängen. Jetzt ist es soweit gewesen, der Schauspieler verabschiedete sich von den Fans des Netflix-Hits und schrieb auf Instagram: „Wiedersehen Riverdale... danke, dass du mich mit einigen lebenslangen Freundschaften und so vielen schönen Seelen bekanntgemacht hast. Heute ist mein letzter Tag am Set, aber die Erfahrung wird mein Herz nie verlassen. Danke an alle für die Liebe und Unterstützung.“ Der 50-Jährige wirkt ziemlich emotional und auch seine Co-Stars sind traurig über den Abschied. Lili Reinhart schrieb zum Beispiel: „Ich kann ohne die Dad-Jokes nicht überleben.“ Auch Vanessa Morgan und Madelaine Petsch äußerten ihr Bedauern. Letztere teilte ein Video mit Skeet Ulrich, in dem er seine legendäre „Southside Serpents“-Lederjacke aus der Serie trägt. Zudem teilte sie in ihrer Instagram-Story seinen Post und schrieb: „Wir werden dich vermissen. Wortwörtlich so traurig, mein kleiner Bestie.“ Bereits im Mai gab der Schauspieler bekannt, dass er „Riverdale“ verlassen wird, weil ihn die Rolle des FP Jones langweilt und Lust auf neue Projekte hat. Skeet Ulrich wird also sicherlich nicht zum letzten Mal vor der Kamera gestanden haben.

Vera DünnwaldImke Schmoll
 16.10.2020, 13:41 Uhr

Er hatte es schon vor Monaten angekündigt, nun war es soweit: Skeet Ulrich hat „Riverdale“ verlassen. Die letzte Klappe ist für den „FP Jones“-Darsteller gefallen und seine Co-Stars wie Lili Reinhart oder Madelaine Petsch waren traurig darüber. Wie sich der Schauspieler von ihnen und von seinen Fans verabschiedete, erfahrt ihr bei uns.

Traurige News: "Riverdale"-Star Skeet Ulrich hatte seinen letzten Drehtag am Set

Auch wenn diese Nachricht schon vor Monaten angekündigt wurde, ist es doch nochmal etwas anderes, den Tatsachen nun endgültig ins Auge zu blicken: Skeet Ulrich alias FP Jones hat "Riverdale" verlassen. Der Schauspieler verabschiedete sich nämlich nun offiziell via Instagram bei den Fans der beliebten Mysteryserie und offenbarte, dass er seinen letzten Drehtag am Set hatte: "Wiedersehen Riverdale... danke, dass du mich mit einigen lebenslangen Freundschaften und so vielen schönen Seelen bekanntgemacht hast. Heute ist mein letzter Tag am Set, aber die Erfahrung wird mein Herz nie verlassen. Danke an alle für die Liebe und Unterstützung." Den Fans war seit einiger Zeit bekannt, dass Skeet Ulrich seine Rolle im Netflix-Hit an den Nagel hängen wird, allerdings ist die offizielle Ankündigung auf dem Social-Media-Kanal des 50-Jährigen für viele ein Schock. 

Auch den "Riverdale"-Co-Stars von Skeet Ulrich fällt der Abschied schwer

Nicht nur Skeet Ulrich scheint in seinem Post sichtlich emotional zu sein, auch seine Co-Stars sind äußerst traurig darüber, den "FP Jones"-Darsteller ziehen zu lassen. Lili Reinhart schrieb beispielsweise: "Ich kann ohne die Dad-Jokes nicht überleben." Auch Vanessa Morgan, die aktuell ihr erstes Kind erwartet, sowie Madelaine Petsch äußerten ihr Bedauern. Letztere teilte ein Video mit dem 50-jährigen Schauspieler, in dem er seine legendäre "Southside Serpents"-Lederjacke aus der Serie trägt. Die rothaarige Beauty teilte den Post auch in ihrer Story auf Instagram und betitelte diese mit den Worten: "Wir werden dich vermissen. Wortwörtlich so traurig, mein kleiner Bestie." Ein Trost: Skeet Ulrich verlässt "Riverdale", weil er Lust auf neue Projekte hat. Das bedeutet, dass wir ihn sicherlich nicht zum letzten Mal vor der Kamera gesehen haben. 

Alles über die Dreharbeiten, News und "Riverdale"-Stars gibt es hier!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen