07.09.2016, 00:00 Uhr

Schauspielerin Natalie Portman ist momentan bei den Filmfestspielen in Venedig. Warum? Sie wird nämlich in dem Wettbewerbsbeitrag „Jackie“ in die Rolle der Präsidentengattin Jacqueline Kennedy schlüpfen. In dem Film „Jackie“ erzählt der 40-jährige chilenische Regisseur Pablo Larraín aus ihrer Sicht von dem Attentat auf US-Präsident John F. Kennedy 1963. Mal sehen, wie der Film so beim Publikum ankommen wird.

Das könnte dich auch interessieren: