Vielleicht ist es dem ein oder anderen Fan von Addison Rae bereits aufgefallen: Die Musikerin wird häufig von Paparazzi fotografiert - egal, wo sie gerade ist. Das hat offenbar auch einen guten Grund, wie jetzt „Page Six“ berichtete. Demnach schickt ihr Team den Paparrazi immer einen Tipp, wo sie die 20-Jährige als nächstes sehen und fotografieren können. Ein gutes Beispiel dafür spielte sich zuletzt in New York ab: Dort checkte der TikTok-Star in einem für Stars eher unbekannten Hotel ein. Natürlich warteten dort keine Paparazzi vor der Tür, um sie zu knipsen. Zumindest bis ihr Team sich bei den Fotografen meldete und Bescheid gab! Dahinter steckt natürlich der Gedanke, dass es möglichst viele Bilder von Addison Rae in ihren tollen Styles geben soll. Offenbar möchte sich die „Obsessed“-Interpretin als Trendsetter positionieren. Wie „Page Six“ weiter berichtet, ist der Trick, dass man Paparazzi seinen Aufenthaltsort nennt, schon uralt und wird daher meist gar nicht mehr genutzt. Eine Familie, die das aber immer wieder gerne tut, sind die Kardashians - und mit Kourtney Kardashian verbindet Addison Rae immerhin auch eine Freundschaft. Da wird sicher auch der ein oder andere Tipp ausgetauscht. Bleibt also nur noch abzuwarten, wann Addison ihre eigene Reality-TV-Show erhält, oder?!

 06.04.2021, 15:00 Uhr

Addison Rae muss sich mit neuen Vorwürfen auseinandersetzen. Diese besagen, dass sie und ihr Team Tipps an Paparazzi weitergeben, damit diese dem TikTok-Star auflauern und möglichst viele Fotos machen. Auf diese Weise bleibt sie ständig im Gespräch. Mehr dazu erfahrt ihr oben im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema