Addison Rae hat jetzt im Interview mit „Variety“ angekündigt, dass ihre EP schon bald erscheinen wird. Ein genaues Datum konnte der TikTok-Star aber nach wie vor nicht verraten. Dafür gab sie weitere Einblicke in den Prozess und erklärte: „Ich schreibe viel mehr Songs und lerne mehr über die Produktion und die komplizierteren Teile von Musik als nur das Auftreten.“ Zudem gab sie ein kleines Update, wie viel sie eigentlich schon fertig hat. Und so gab sie preis: „Ich habe bis jetzt vier Songs, die fertig sind, und bin total gespannt sie zu teilen.“ Alle Songs sollen dabei eine besondere Bedeutung für sie haben, wie sie weiter erklärte. Einer davon ist bekanntlich ihre erste Single „Obsessed“, die bereits vor einigen Monaten erschienen ist und gemischt angenommen wurde. Damit es in Zukunft noch besser wird, hat sich die angehende Schauspielerin mit vielen bekannten Persönlichkeiten im Musikgeschäft zusammengetan. Einer davon ist Benny Blanco, der bereits an „Obsessed“ mitgearbeitet hat. Mit dabei ist außerdem auch Charli XCX, mit der Addison Rae offenbar schon viel Spaß bei der Arbeit im Studio hatte. Dazu erklärte sie weiter: „Ich habe viel Vertrauen dabei. Und das Beste daran ist, dass ich am Ende des Tages meine Musik liebe und es also kaum abwarten kann, sie mit der Welt zu teilen, weil es etwas ist, was ich sehr liebe.“ Man darf also gespannt sein, womit Addison Rae ihre Fans schon bald überraschen wird.

 22.07.2021, 15:44 Uhr

TikTok-Star Addison Rae war in Plauderlaune und hat neue Details zu ihrem kommenden Album verraten. Die Musikerin gestand, dass bereits vier Songs, unter anderem dank der Mitarbeit von Benny Blanco und Charli XCX, fertig sind. Mehr dazu erfahrt ihr hier bei uns.

Nach „Obsessed“: Die musikalische Reise von TikTok-Star Addison Rae geht weiter

Mit ihrer Single „Obsessed“ wagte Addison Rae ihr musikalisches Debüt, welches ein gemischtes Echo zur Folge hatte. Doch ihren Kritikern begegnet die Newcomerin, die ihre Karriere auf TikTok startete, offenbar schon bald mit neuen Tönen, über die sie nun mit „Variety“ sprach. Während des Entstehungsprozesses der kommenden Lieder hat die US-Amerikanerin allem Anschein nach so einiges dazugelernt, wie sie hier schilderte: „Ich schreibe viel mehr Songs und lerne mehr über die Produktion und die komplizierteren Teile von Musik als nur das Auftreten.“ Wenn das mal nicht nach einer spannenden Zeit klingt?

Hochkarätige Hilfe: Mit DIESEN Stars arbeitete Addison Rae an ihren neuen Songs 

Allzu lange müssen Fans offenbar nicht mehr warten, bis sie in den Genuss neuer Klänge der leidenschaftlichen Tänzerin kommen werden. So plauderte Addison Rae aus: „Ich habe bis jetzt vier Songs, die fertig sind, und bin total gespannt, sie zu teilen.“ Wenn Anhänger zu Ohren bekommen, wer so alles an der kommenden EP mitgearbeitet hat, können sie sich vielleicht sogar schon ein Bild davon machen, wie die Songs klingen könnten. So sind es dem Bericht von „Variety“ zufolge unter anderem Charli XCX sowie benny blanco, die Addison bei ihrem Vorhaben unterstützt haben. Dem Release sieht die Ex-Freundin von Bryce Hall offenbar optimistisch entgegen. „Ich habe viel Vertrauen dabei“, sagte der „He's All That“-Star zu seiner Arbeit und erklärte weiter: „Und das Beste daran ist, dass ich am Ende des Tages meine Musik liebe und es also kaum abwarten kann, sie mit der Welt zu teilen, weil es etwas ist, was ich sehr liebe.“ Ob Fans diese Liebe erwidern können, das wird die Zeit zeigen. 

→ Warum Addison Rae zuletzt mächtig Gegenwind bekam, das erfahrt ihr schon mit einem Klick ins unten stehende Video! 

Ist Addison Rae etwa ein Fan von Donald Trump? Der TikTok-Star war zuletzt bei einem UFC-Kampf und hatte dort die besten Plätze, die man kriegen kann. Zufällig war dort auch der ehemalige US-Präsident Donald Trump zugegen, der natürlich auch auf den Top-Plätzen saß. Wie die Jungs von „NELK“ auf ihrem YouTube-Kanal gezeigt haben, hat die 20-Jährige den Moment genutzt, um den einst mächtigsten Mann der Welt kennenzulernen. Sie habe „Hallo“ gesagt und erklärt, es sei „nett, ihn kennenzulernen“, heißt es. Im Netz waren die Menschen eher weniger begeistert, wie „Dexerto“ berichtet. Einige User erklärten, sie wären nicht überrascht, dass jemand, der Tänze von schwarzen TikTok-Nutzern stiehlt, sich mit einem Rassisten anfreundet. Dabei geht es um den Auftritt von Addison Rae in der „Tonight Show“, in der sie Tänze aufführte, die sich schwarze Personen auf TikTok ausgedacht haben, ohne sie als Quelle zu nennen. Andere wunderten sich, warum Addison sich mit dem Mann anfreunden will, der so stark dafür kämpfte, dass TikTok in den USA verboten wird. Immerhin wäre damit die Plattform verschwunden, die sie berühmt gemacht hat und für einen großen Teil ihrer Einnahmen sorgt. Addison Rae hat damit nicht zum ersten Mal Ärger wegen Donald Trump. Angeblich soll sie ihn jahrelang gewählt haben. Allerdings klärte sie die Gerüchte schnell mit ihrem Alter als Beleg auf. Mit 20 kann sie nämlich nicht jahrelang gewählt haben. Ärger gibt es für sie aber aktuell gefühlt täglich.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema