Addison Rae Addison Rae hat erst vor wenigen Tagen überraschend ihren ersten Song „Obsessed“ veröffentlicht. Während viele den Ohrwurm im Netz feierten - darunter auch einige Stars wie beispielsweise Khloé Kardashian - gab es für den TikTok-Star leider auch eine ganze Menge Hate. Die 20-Jährige nimmt es gelassen und so veröffentlichte sie folgenden Tweet: „Wenn du ‚Obsessed‘ hasst… stream ihn noch einmal und sag mir, was du daran hasst.“ Unterstützung gab es dafür unter anderem von Dixie D’Amelio. Sie selbst hat auch im vergangenen Jahr eine musikalische Karriere gestartet, nachdem sie über TikTok bekannt geworden ist. Für sie gab es ebenfalls viel Hate und daher reagierte sie auf den Tweet von Addison und schrieb: „Queen, ich liebe dich.“ Zudem veröffentlichte Dixie selbst noch diesen Post auf Twitter: „Freut euch einfach für die Menschen oder ignoriert es. Kein Grund, negativ zu sein.“ Auch Bryce Hall reagierte auf den Shitstorm und veröffentlichte ein TikTok, in dem er das Lied mitsingt. Dazu schrieb er: „Ihr hatet, aber es ist ein toller Song.“ Ob das Paar überhaupt noch zusammen ist, war in den zurückliegenden Wochen noch in der Schwebe. So oder so ist es ein feiner Zug von ihm, Addison Rae zu unterstützen. Sie selbst dürfte mit dem Hate klarkommen – immerhin wurde ihr Song bereits millionenfach gestreamt und sie ist damit in aller Munde.

 23.03.2021, 09:54 Uhr

Mit „Obsessed“ ist Addison Rae ein großer Hit gelungen: Ihr erster Song wurde nach wenigen Tagen millionenfach gestreamt. Hate gab es im Netz dennoch und so eilten ihr Dixie D’Amelio und Bryce Hall zur Hilfe. Details bekommt ihr hier.

Erste Single „Obsessed“: Viel Liebe, aber auch Hate für Addison Rae

Erst seit wenigen Tagen ist die erste Single von TikTok-Star Addison Rae namens „Obsessed“ draußen. Die 20-Jährige darf sich auf der einen Seite über viel Liebe für den Song freuen, unter anderem über die von Stars wie Khloé Kardashian, mit deren Schwester Kourtney Addison gut befreundet ist. Leider gibt es aber auch noch eine andere Seite und auf der tummeln sich die Hater, denen der Track so gar nicht gefällt. Auf Twitter nahm die Influencerin Stellung dazu, indem sie schrieb: „Wenn du ‚Obsessed‘ hasst… stream ihn noch einmal und sag mir, was du daran hasst.“

Auch ihr Vielleicht-Freund Bryce Hall machte klar, was er von den negativen Meinungen hält. Er zeigte in einem TikTok, wie er das Lied mitsingt und schrieb dazu: „Ihr hatet, aber es ist ein toller Song.“ Fans des Couples hatten sehnsüchtig darauf gewartet, dass Bryce sich zu „Obsessed“ äußert, auch weil sie sich fragen, ob die beiden nun noch zusammen sind oder nicht. Wirklich mehr darüber wissen wir nach dem Statement aber leider auch nicht.

Mehr News über Addison Rae findet ihr hier:

Unterstützung bekommt Addison Rae von Sängerin Dixie D’Amelio

Addison Rae bekam außerdem Beistand von jemandem, der Ähnliches erlebt hat: Dixie D’Amelio. Die 19-Jährige startete im vergangenen Jahr mit eigener Musik durch, nachdem sie dank TikTok Bekanntheit erlangte. Auch sie hat ihre Erfahrungen mit Hass aus dem Netz gemacht und reagierte auf Tweets ihrer Kollegin mit Zuspruch. So kommentierte sie: „Queen, ich liebe dich.“ Zusätzlich appellierte die große Schwester von Charli D’Amelio noch auf Twitter an die Follower, nett zu sein: „Freut euch einfach für die Menschen oder ignoriert es. Kein Grund, negativ zu sein.“

Das könnte dich auch interessieren: