Wie die Fans von Addison Rae wohl darauf reagieren? Der TikTok-Star gehörte zu einer Gruppe von Influencern, die zusammen das BOA Steakhouse in West Hollywood unsicher machten. Auch Addisons Eltern waren mit dabei. Der Grund für den Ausflug waren die Geburtstage von Tayler Holder und Tony Lopez, die es richtig haben krachen lassen und zuvor unter anderem Fallschirmspringen waren. Ob es nach dem Adrenalin-Trip und dem Abendessen noch eine Party gab, ist aktuell nicht bekannt. Doch zahlreiche US-Social-Media-Stars standen zuletzt immer wieder in der Kritik, Feste gefeiert zu haben, obwohl die Zahlen der Corona-Infizierten in den USA weiterhin sehr hoch ist. So wurde beispielsweise Bryce Hall bei einer Party, wie die „New York Times“ berichtet, mal eben der Strom abgestellt. Dies könnte weiteren Feiern auch in Zukunft drohen, denn Eric Garcetti, der Bürgermeister von Los Angeles, kündigte jüngst an, seine Zustimmung dafür zu geben, Partys auf diese Weise aufzulösen, um die Gemeinde zu schützen. Ob Addison Rae es künftig also bei Restaurant-Besuchen belässt oder weiter fette Influencer-Partys feiern wird? Das bleibt abzuwarten! Bei der Sause von ihrem On-Off-Freund Bryce Hall war sie jedenfalls nicht mit dabei.

 21.08.2020, 16:20 Uhr

Besonders in den USA ist die Corona-Krise zu spüren, doch einige Influencer scheint das nicht zu kümmern. Sie feiern weiterhin große Hauspartys und zuletzt war auch TikTok-Star Addison Rae bei einer Geburtstagsfeier dabei. Sind Fans deshalb jetzt verärgert? Weitere Details gibt es hier.

TikTok-Star Addison Rae besuchte den Geburtstag von Tayler Holder und Tony Lopez

Wie dieser Abend wohl ausgegangen ist? Wie „Just Jared Jr.“ berichtet, wurde TikTok-Star Addison Rae kürzlich in West Hollywood auf dem Weg zum „BOA Steakhouse“ gesichtet. Anlass war wohl der Geburtstag ihrer Netz-Kollegen Tayler Holder und Tony Lopez. In seiner Story repostete Tony Lopez scheinbar auch einen Eindruck dieser Zusammenkunft, bei der auch die 19-jährige Addison zugegen gewesen sein soll. Da stellt sich natürlich die Frage, ob es bei diesem Treffen geblieben ist oder ob zu einem späteren Zeitpunkt noch eine Party gefeiert wurde. Dies würde sich angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie als problematisch erweisen.
 

→ Bei dem Gedanken Addison Rae zu treffen, dürften die meisten ganz schön nervös werden, oder? Ein Glück, dass der TikTok-Liebling selbst verraten hat, worauf man achten muss, sollte man ihr tatsächlich mal über den Weg laufen! Die Details gibt's im unten stehenden Video für euch! ★

Addison Rae ist, neben Charli D’Amelio, sicherlich DER TikTok-Star der Stunde. Neben ihren kurzen Clips gibt es von der 19-Jährigen auch etwas auf die Ohren und zwar in dem Podcast „Mama Knows Best“, den sie gemeinsam mit ihrer Mutter Sheri betreibt. Darin sprach die Beauty jetzt darüber, wie man am besten reagieren sollte, wenn man ihr über den Weg läuft. Keine Angst: Sie beißt nicht! Und so verriet Addison: „Wenn Leute mich bemerken, ist es mir egal, wer zu mir kommt. Ich werde mich auf jeden Fall unterhalten.“ Wer zu schüchtern ist, sich dem Social-Media-Star zu nähern, sollte aber noch eine Sache wissen. Und so verriet Addison Rae weiter: „Es ist mir lieber, wenn Leute zu mir kommen, wenn sie mich erkennen, als dass sie von Weitem ein Foto von mir machen. Das ist auch so eine große Sache. Ein Foto oder ein Video von berühmten Personen aus der Ferne machen, weil man denkt, es wäre respektvoller, aber es ist eher das Gegenteil.“ Also Leute: Wer dem TikTok-Star begegnet, sollte lieber nicht einfach aus der Ferne mit dem Smartphone draufhalten, sondern ganz entspannt zu der 19-Jährigen rüberspazieren, sich nett unterhalten, Selfies machen und vielleicht sogar ein gemeinsames TikTok-Video drehen!

Influencer in der Kritik: Partys mit Bryce Hall, Charli D'Amelio & Co. sorgen für Ärger

Es wäre nicht das erste Mal, dass eine Influencer-Party in Zeiten von Corona gefeiert wird: YouTuber Tyler Oakley kritisierte in der Vergangenheit bereits die Geburtstagsfeier von TikTok-Star Larray, bei der neben James Charles auch die Schwestern Dixie und Charli D'Amelio mit von der Partie waren. Wie die „New York Times“ berichtet, stand auch Bryce Hall bereits wegen einer etwaigen Party in der Kritik. Hier griff man allerdings durch und stellte dem Internet-Star den Strom ab.

Die Maßnahme, dass Wasser und Strom bei solch großen Zusammenkünften gekappt werden, gab Los Angeles' Bürgermeister Eric Garcetti laut „New York Times“ am 05. August 2020 bekannt.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema