Addison Rae Addison Rae steht kurz vor der Veröffentlichung ihres ersten Films „Einer wie keiner“. Er soll schon am 27. August bei Netflix erscheinen, was bedeutet, dass die angehende Schauspielerin im Vorfeld kräftig die Werbetrommel rühren muss. Und so kam es, dass die 20-Jährige in der beliebten Late-Night-Show „Jimmy Kimmel Live“ zu Gast war und über den Film sprechen konnte. Statt des üblichen Gastgebers Jimmy Kimmel gab es mit dem Schauspieler David Spade einen Ersatz. Dem verriet Addison Rae, wie es dazu kam, dass Kourtney Kardashian einen Auftritt in „Einer wie keiner“ haben wird. Und so verriet sie: „Es gab ein paar Extra-Rollen, die noch nicht besetzt worden sind und meine Produzentin Jennifer meinte, wir sollten versuchen, jemanden, den ich liebe - also eine Freundin zu casten. Und ich meinte nur: ‚Oh mein Gott, wir müssen Kourtney für den Film kriegen.‘“ Tja, und so kam es also dazu, dass Kourtney Kardashian demnächst bei Netflix zu sehen sein wird. Unter einem guten Stern steht „Einer wie keiner“ bisher leider nicht. Nachdem der Trailer veröffentlicht worden ist, in dem man auch das Reality-TV-Sternchen kurz zu sehen kriegt, gab es vor allem für Addison Rae viel Spott im Netz. Der Tenor: Sie ist keine gute Schauspielerin, besonders neben erfahreneren Stars wie Madison Pettis. Genauer überzeugen kann man sich dann ab dem 27. August davon, wenn „Einer wie keiner“ bei Netflix startet.

 12.08.2021, 12:25 Uhr

Kourtney Kardashian ist ab Ende August in dem Netflix-Film „Einer wie keiner“ mit dabei. Doch wie kam es eigentlich dazu, dass sie eine Rolle übernimmt? Das hat Addison Rae jetzt bei „Jimmy Kimmel Live“ verraten. Details bekommt ihr hier.

Addison Rae verrät: So kam es zum Auftritt von Kourtney Kardashian in „Einer wie keiner“

Der erste Film von Addison Rae steht nun kurz vor der Veröffentlichung. Ab dem 27. August will Netflix die High-School-Komödie „Einer wie keiner“ zeigen. Die 20-Jährige macht nun deshalb fleißig Werbung für ihr Schauspieldebüt, zuletzt in der Late-Night-Show „Jimmy Kimmel Live“, in der sie allein schon durch einen hautengen roten Dress für Wow-Momente sorgte. Mit der Vertretung von Jimmy Kimmel, David Spade, sprach sie unter anderem darüber, wie ein Auftritt von Kourtney Kardashian in „Einer wie keiner“ zustande kam. Dazu verriet Addison: „Es gab ein paar Extra-Rollen, die noch nicht besetzt worden sind und meine Produzentin Jennifer meinte, wir sollten versuchen, jemanden, den ich liebe - also eine Freundin - zu casten. Und ich meinte nur: ‚Oh mein Gott, wir müssen Kourtney für den Film kriegen.‘“ Dass sie dabei zuerst an das Mitglied des Kardashian-Jenner-Clans gedacht hat, dürfte nicht überraschen, schließlich gelten die beiden als beste Freundinnen.

Mehr News zu eurem Lieblingsstar Addison Rae findet ihr hier!

Bitter für Addison Rae: Trailer zu „Einer wie keiner“ sorgt für Spott

Seit rund einer Woche können die Fans im offiziellen Trailer zu „Einer wie keiner“ sehen, was sie auf Netflix erwarten wird und in dem auch schon Kourtney auftaucht. Leider muss sich Addison Rae, den Kommentaren zu dem Einblick nach zu urteilen, wohl auf einige Kritik einstellen. Diese richtet sich unter anderem gegen ihre schauspielerischen Fähigkeiten, besonders im Vergleich mit ihren erfahreneren Co-Stars wie Madison Pettis. Oft kritisiert wurde allerdings auch der Trailer an sich. Darin würde zu viel von dem Film schon vorab verraten, beschwerten sich zahlreiche User auf Instagram und YouTube.

♥ Beruflich läuft es bestens für Addison Rae und das Glück scheint ihr auch in der Liebe hold zu sein! Ihr neuer Freund ist angeblich der Musiker Omer Fedi. Details erfahrt ihr im unten stehenden Video.

Omer Fedi Addison Rae und Omer Fedi sollen ein Herz und eine Seele sein. Bislang haben sich weder die TikTokerin, noch der Gitarrist zu ihrer Liebe bekannt. Einzig ein kurzes Video in den Instagram-Storys der beiden scheint eine Art Bestätigung gewesen zu sein - sowie Bilder, die die beiden Händchen haltend zeigten, aber schnell wieder gelöscht wurden. Aber wer ist der Neue an der Seite der Influencerin? Omer Fedi ist 21 Jahre alt und wurde in Israel geboren. Er zog im Alter von 16 Jahren mit seinem Vater, der übrigens Schlagzeuger ist, in die USA. Omer selbst ist Gitarrist, Songwriter sowie Musikproduzent, der unter anderem mit dem Rapper Machine Gun Kelly zusammenarbeitet. Auch mit Lil Nas X hat er schon Musik gemacht. Erst im Juli war er noch mit Miley Cyrus zusammen im Studio. Derzeit hat er vier Songs beigesteuert, die in den letzten drei Monaten fast durchgehend in den Top 40 der Hot 100 in den USA vertreten waren. Musikalisch hat Omer Fedi also ziemlich was auf dem Kasten. Schon im Mai haben er und Addison Rae sich getroffen, wie ein Bild auf Instagram zeigt. Ob er seiner neuen Flamme schon damals bei ihrer eigenen Musik geholfen hat? Immerhin hat die 20-Jährige erst im Frühjahr ihre erste Single „Obsessed“ herausgebracht. Mit Omer Fedi an ihrer Seite könnten also noch einige weitere Hits von Addison Rae folgen. Wenn sie dazu auch noch bis über beide Ohren verknallt ist, könnte es für den TikTok-Star nach der Trennung von Bryce Hall wohl nicht besser laufen.

Das könnte dich auch interessieren: