Erinnert ihr euch noch an "Honey"? Die Rede ist natürlich von Alexander Keen, wie "Honey" bürgerlich heißt. Er wurde 2016 neben seiner Freundin Kim Hnizdo durch "Germany’s next Topmodel" berühmt. Mister Hessen 2015 wurde dabei - neben recht gutem Aussehen - vor allem durch seine Sprüche bekannt. Unvergessen bleibt seine gefühllose Reaktion darauf, als seine Kim ihn nach dem berühmten Umstyling bei GNTM unter Tränen anrief. Eine Aktion, die ihm vor allem in der Damenwelt einiges an Sympathiepunkten kostete. Der mittlerweile 36-Jährige strotzte damals jedoch nur so vor Selbstvertrauen und nutze GNTM und seine Freundin, die ihn noch während der Show verließ, als Sprungbrett für die eigene Karriere aus. "Honeys" Höhepunkt war dabei sein Auftritt im Dschungelcamp 2017. Doch auch dort kam er mit seinen Sprüchen sowie seiner offensiven Art nicht gut an und landete schlussendlich nur auf Platz 7. Neben einigen weiteren Gastauftritten in Formaten, wie beispielsweise "Das perfekte Promi-Dinner", ist "Honey" nun wohl am Ende seiner Karriere angekommen. Die "Bild" hat den einst so selbstbewussten Herrn in einem Fitness-Studio entdeckt - in dem er jetzt als "Mädchen für alles" arbeitet. Ob er dabei immer noch so viele Sprüche klopft wie früher ist nicht klar, jedoch gab er auf die Frage, was nun seine Aufgaben sind, eine für seine Verhältnisse sehr wortkarge Antwort: "Ich mache hier eigentlich alles. Ich habe mich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen." Alles bedeutet in dem Fall: Gäste empfangen, Pfandflaschen wegbringen und sauber machen. Das hatte sich der Ex von GNTM-Kim damals sicher anders vorgestellt…

 29.03.2019, 00:00 Uhr

Ihr erinnert euch bestimmt an Honey, den inzwischen Ex von GNTM-Siegerin Kim Hnizdo, oder? Er wurde ebenfalls durch Heidis Modelshow berühmt und war anschließend unter anderem im Dschungelcamp zu sehen. Doch nun soll er tatsächlich in einem Fitnessstudio putzen. Mehr erfahrt ihr hier!

Alexander Keen hat dem Medienbusiness den Rücken gekehrt & überrascht mit neuer Tätigkeit 

Er polarisierte, unterhielt und brach wegen einer Kurzhaarfrisur beinahe in Tränen aus. Alexander Keen aka Honey wurde als Macho-Freund von GNTM-Siegerin Kim Hnizdo berühmt. Wenig überraschend also, dass Alexander wie fürs Rampenlicht gemacht war. Neben dem Dschungelcamp absolvierte er auch Auftritte als Moderator für „sonnenklar.TV“ und brachte eine Single raus. Ein wenig Spott hatte „Mister Hessen 2015“ jedoch immer sicher. 2017 verkündete er dann, sich aus der Medienwelt zurückziehen zu wollen. Ein Bericht liefert nun offenbar den Beweis, dass er seinen Worten endlich Taten folgen ließ.

Putzen, Pfand & Gäste empfangen: GNTM-Schreck Alexander Keen ist jetzt Mädchen für alles

Die „Bild“ entdeckte den Ex von Kim Hnizdo nun in einem Frankfurter Fitnessstudio – allerdings nicht während des Trainings, sondern als Mädchen für alles. So soll er laut des Berichts Pfandflaschen wegbringen, sauber machen und die Gäste empfangen. „Ich mache hier eigentlich alles. Ich habe mich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen“, erklärte sich „Der Montag“-Interpret im Interview. Vom TV-Gesicht zum Mädchen für alles: Ob sich Alexander sein Aus in der bunten Medienwelt so vorgestellt hat?

Eine neue Freundin? Auf Instagram knutscht Honey eine brünette Schönheit

Eine gute Sache scheint das „neue“ Leben von Alexander Keen allerdings mit sich zu bringen – eine Freundin. Auf dem Instagram-Account „alexander__keen“ wurden mehrere verliebte Fotos von Honey und einer schönen Brünetten veröffentlicht. Das letzte erst am 12. Januar 2019. Ob es sich dabei um die Dame handelt, mit der der Ex-Reality-TV-Star schon 2017 posierte, ist unklar. Möglich ist also, dass sich Alexander auch einfach wegen seines privaten Glücks zurückgezogen hat.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema