Autsch! Diese Nachricht dürfte George Clooneys Frau Amal so gar nicht schmecken. Während das Paar gerade Urlaub am Comer See macht, soll rausgekommen sein, dass der Hollywood-Schönling ein heimliches Kind mit seiner Ex Stacy Keibler haben soll. In einem anonymen Brief wurde er laut dem australischen Magazin „NW“ gerade zu einem Vaterschaftstest aufgefordert. Das Schreiben stammt offenbar von einer engen Freundin der früheren Wrestlerin und der DNA-Check soll nun zeigen, ob George wirklich der Papa von Tochter Ava Grace ist. Im August würde die Kleine fünf Jahre alt werden. In dem Artikel des „NW“-Magazins heißt es zudem, dass Stacy daran zweifelt, dass ihr Ehemann Jared der genetische Vater ist. Doch wie kann das sein?!
Seit Juli 2013 sind George Clooney und Stacy offiziell getrennt, doch auch Monate danach sollen sie immer mal wieder was miteinander gehabt haben, wird in Hollywoodkreisen gemunkelt. Und jetzt wird es besonders pikant: Auch im Herbst 2013, als der Hollywoodstar seine heutige Frau Amal kennenlernte, soll zwischen dem einstigen Paar noch etwas gelaufen sein. Wie die Menschenrechtsanwältin diese Nachricht wohl verkraften wird? Ein Statement von George Clooney oder auch seiner Liebsten gibt es zu den Vorfällen aber noch nicht.

 29.07.2019, 00:00 Uhr

Damit haben George und Amal Clooney sicher nicht gerechnet. Wie jetzt ein australisches Magazin berichtet, soll er ein heimliches Kind mit seiner Ex Stacy haben. Das Pikante: Dieses müsste in der Zeit entstanden sein, als sich der Hollywoodstar und die Menschenrechtsanwältin Amal kennenlernten. Alle Details hier!

Krasse Gerüchte: Bekam George Clooneys Ex ein Kind von dem Hollywoodstar?

Der Schauspieler und seine Frau, die Menschenrechtsanwältin Amal Clooney, sind gerade im Urlaub am Comer See in Italien. Währenddessen kam allerdings eine heftige Behauptung auf. Ob diese dem berühmten Paar die Urlaubslaune verdorben hat?! George Clooney solle eine Tochter mit seiner Verflossenen Stacy Keibler haben, hieß es in einem Medienbericht! Das australische Magazin „NW" schrieb über einen anonymen Brief, den der Schauspieler erhalten haben soll. In dem Schreiben werde der Hollywood-Beau zu einem Vaterschaftstest aufgefordert. Ein Insider habe verraten, dass der Brief von einer Freundin der früheren WWE-Wrestlerin Stacy Keibler stammen soll.

Ist George Clooney wirklich der Vater des kleinen Mädchens?

Diese Freundin zweifelt dem Bericht zufolge daran, dass Stacys Ehemann Jared Pobre der Vater der fast fünfjährigen Ava Grace ist. Die Ex-Wrestlerin Stacy Keibler und George Clooney gingen im Sommer 2013 getrennte Wege, sollen sich aber angeblich auch nach der Trennung noch getroffen haben. Und zwar auch noch in der Zeit im Herbst 2013, als George seine spätere Ehefrau Amal kennenlernte. Die Menschenrechtsanwältin sei wegen der Neuigkeiten am Boden zerstört. Eine News-Seite namens „Gossip Cop" ist der Geschichte auf die Spur gegangen und sagt, sie sei komplett erfunden. Insider, die den Clooneys nahestehen, hätten die Gerüchte als lächerlich zurückgewiesen. Weder habe der Hollywood-Schauspieler den angeblichen Brief mit der Forderung nach einem Vaterschaftstest erhalten, noch hege jemand aus dem Umfeld von Stacy Keibler Zweifel daran, dass Jared Pobre der Vater der kleinen Ava Grace ist. Da die „Enthüllung" eine Erfindung der Klatschpresse sei, gebe es auch keinerlei Auswirkungen auf die Ehe der Clooneys.

★ Immer wieder werden George & Amal Clooney Ehekrisen und Affären nachgesagt. Mit Meghan Markle soll der Hollywood-Schönling früher auch angebandelt haben! Die Infos dazu im Video! ★

Hatte Herzogin Meghan etwa wirklich eine Affäre mit dem zweifachen „Sexiest Man Alive“? Tatsächlich soll die jetzige Frau von Prinz Harry und Hollywood-Größe George Clooney mehr miteinander verbinden. Im Jahr 2013 lernten sie sich demnach auf einer Promi-Party in Toronto kennen. Damals stand Meghan kurz vor ihrer Scheidung und der heute 57-Jährige hatte natürlich auch noch nicht seine Angetraute Amal kennengelernt. Und so soll es zu einer heißen Affäre zwischen der früheren „Suits“-Darstellerin Meghan und George gekommen sein. In Insider verriet jetzt dem Magazin „NW“: „Die beiden hatten eine heimliche Affäre!“ Dabei sollen sie direkt heiß aufeinander gewesen sein, aber nur Spaß - und nichts Festes - gesucht haben. Trotzdem muss es eine seltsame Situation gewesen sein, als Meghans Liebster Harry sie seinem prominenten Freundeskreis vorstellte. Denn dazu gehören - wie wir wissen - ja auch George Clooney und seine Frau Amal. Und die momentan hochschwangere Meghan scheint Clooney immer noch sehr am Herzen zu liege, denn erst kürzlich verteidigte er sie gegen Medien-Mobber und erklärte: „Sie wird schlecht behandelt und ich finde, dass das unverantwortlich ist.“ Ein echter Gentleman dieser George Clooney!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema