Für unser Tennis-Sternchen Angelique Kerber ist es mit ihrem Geburtstag immer so eine Sache. Mittlerweile ist sie es gewohnt, dass sie ihren Ehrentag stets bei den Australien Open in Melbourne verbringt. Denn am 18. Januar ist sie dort voll im Turniermodus. Da bleibt meist keine Zeit gebührend zu feiern. Dieses Jahr postet sie daher nur einen Gruß vom Strand in Melbourne indem sie sich für die vielen Glückwünsche bedankt. Umso schöner, dass ihre Familie und Freunde ihren 30. Geburtstag nicht einfach so ins Wasser fallen ließen. Wie Angie über instagram zeigt, wurde sie nämlich am 1. Februar mit einer Party überrascht. Grinsend hält sie auf diesem Instagram-Bild die „30“ in den Händen und schreibt überglücklich:

Die Überraschungsparty letzte Nacht war fantastisch. Es fühlt sich so an, also ob ich seitdem nicht mehr aufgehört habe zu tanzen. Danke für das Organisieren an die beste Familie und die besten Freunde!

Nach einem sportlich frustrierenden Jahr 2017 ist Angelique wieder voll auf der Höhe. Ein Turniersieg in Sydney und ein großartiges Grand Slam Turnier mit Halbfinalteilnahme in Melbourne, stehen 2018 bereits zu Buche. Kein Wunder, dass Angie da mal besonders zum Tanzen zu Mute war. Die in Bremen geborene und ehemalige Nr. 1 der Tennis-Weltrangliste ist also wieder voll da und greift wieder ganz oben an! Und wenn ein Roger Federer bei den Herren mit 36 Jahren Grand Slam Turniere gewinnen kann, können wir sicherlich auch bei Angie noch auf viele tolle Momente auf dem Tennis-Court bauen.

 02.02.2018, 00:00 Uhr

Sportlich fängt das Jahr 2018 für unsere deutsche Top-Tennis-Spielerin Angelique Kerber mehr als positiv an. Ein Sieg in Sydney und eine Halbfinal-Teilnahme beim Grand-Slam-Turnier in Melbourne, stehen bereits zu Buche. Dummerweise fällt ihr Geburtstag immer mitten in die Turnierlaufzeit der "Australien Open. Doch zum 30. Geburtstag ließ es sich ihre Familie nicht nehmen, sie nachträglich mit einer Party zu überraschen". Wie sehr sich Angie darüber gefreut hat, erfahrt ihr im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema