Demi Lovato hat mit Ariana Grande eine wahre Freundin gefunden. Bereits seit mehreren Jahren sind die beiden Musikstars gut befreundet und die Fans der Powerfrauen wünschen sich daher schon eine ganze Weile eine Kollaboration von ihnen. Zuletzt sorgte Demi selbst noch für solche Gerüchte und bestätigte diese laut „Billboard“ nun sogar gegenüber der „New York Times“: Ari und Demi werden auf dem kommenden Album „Dancing With the Devil...The Art of Starting Over“ ein gemeinsames Lied haben! Eine Zusammenarbeit der beiden war schon lange überfällig, immerhin scheinen die beiden unzertrennlich zu sein. So berichtete „BRAVO“ nun auch von einem Ereignis aus dem Jahr 2019, bei dem Ari ihre Hand für Demi Lovato ins Feuer legte! Nachdem sich die „I Love Me“-Sängerin von ihrem Management trennte, wollte sie unbedingt bei Musikguru Scooter Braun, der Stars wie Justin Bieber und eben auch Ariana Grande vertritt, unter Vertrag genommen werden. Dieser hatte aufgrund ihrer schwierigen Vergangenheit jedoch Zweifel an einer Zusammenarbeit, die erst in einem persönlichen Gespräch mit Ariana Grande beseitigt werden konnten. Was für ein toller Support von Ari! Kein Wunder, dass die 27-Jährige und Demi Lovato so gut befreundet sind. Und für Scooter Braun hat sich die Entscheidung definitiv gelohnt: Er und Demi sind mittlerweile ein gutes Team und die Sängerin zeigte sich in einem Interview gegenüber „Ellen“ im vergangenen Jahr bereits begeistert von seiner Unterstützung.

 18.03.2021, 11:40 Uhr

Ariana Grande und Demi Lovato bringen bald nicht nur einen gemeinsamen Song raus, die beiden sind auch sehr gute Freundinnen! Das zeigt jetzt auch eine Geschichte aus dem Jahr 2019, bei der Ari für ihre Freundin die Hand ins Feuer legte und sie so unterstützte. Die „7 rings“-Interpretin half Demi demnach dabei, einen neuen Manager zu bekommen. Erfahrt hier alle Details!

Das könnte dich auch interessieren: