Großer Schock um Ariana Grande: Die „Rain On Me“-Interpretin wurde vor ihrem Haus von einem fremden Mann mit einem Messer bedroht! Doch was ist genau vorgefallen? Ariana Grande schwebt eigentlich aktuell auf Wolke 7: Die 28-Jährige heiratete erst kürzlich ihren Liebsten Dalton Gomez und ist im TV als Coach bei der US-Ausgabe von „The Voice“ zu sehen. Doch am vergangenen Freitagmorgen um circa 2 Uhr spielten sich vor dem Haus von Ari gruselige Szenen ab: Ein Mann tauchte in der Dunkelheit vor ihrem Anwesen in den Hollywood Hills auf und verlangte, die Sängerin zu treffen. Die Security der „7 rings“-Interpretin forderte den 23-Jährigen daraufhin auf, zu verschwinden, doch der Mann weigerte sich und zog stattdessen ein Messer aus seiner Tasche! Die Polizei wurde umgehend informiert und verhaftete den Mann auf der Stelle. Bisher ist noch unklar, was genau der fremde Mann von Ariana Grande wollte und warum er ein Messer dabei hatte. Ebenfalls nicht bekannt ist, ob die Musikerin zu dem Zeitpunkt überhaupt zu Hause war. Ariana Grande soll vor Gericht bereits eine einstweilige Verfügung gegen den Messer-Mann beantragt und vom Richter genehmigt bekommen haben. Für die mehrfache Grammy-Gewinnerin ist dies leider nicht der erste Vorfall dieser Art: Bereits im letzten Mai haben Ariana Grande und ihre Mutter Joan eine 5-jährige einstweilige Verfügung gegen einen Stalker vor Gericht durchsetzen müssen.

 16.09.2021, 11:13 Uhr

Was für ein Schock für Ariana Grande! Vor dem Haus der Sängerin stand mitten in der Nacht kürzlich ein bewaffneter Mann, der Ari unbedingt sehen wollte. Er hatte ein Messer dabei. Doch was ist genau vorgefallen? Erfahrt hier alle Details und klickt euch oben in unser Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema