Hättet ihr es gewusst? Diese fünf bekannten Lieder wurden von Star-DJ Avicii produziert. Angefangen mit dem Hit „A Sky Full Of Stars“ der britischen Kultband „Coldplay“ aus dem Jahr 2014: Als Produzent und Co-Autor neben Frontmann Chris Martin und seinen Bandkollegen trat Avicii dort in Erscheinung. Selbst der französische DJ-Kollege David Guetta schrieb zusammen mit Tim Bergling, wie Avicii mit bürgerlichem Namen hieß, den Upbeat-Hit „Lovers on the Sun“ bevor er ihn im Juni 2014 veröffentlichte. Und auch Madonna zog für den Song „Devil Pray“ den mittlerweile verstorbenen Produzenten zu Rate. 2015 veröffentlichte das Lied die Queen of Pop auf ihrem Album „Rebel Heart“. Geschrieben und produziert hat es Madonna zusammen mit dem schwedischen Musiktalent und anderen Künstlern. Ihr kennt „Taste The Feeling“ vielleicht aus der berühmten „Coca Cola“-Werbung. Aber bestimmt hattet ihr keine Ahnung, dass auch bei diesem eingängigen Song Avicii 2016 seine Finger im Spiel hatte. Bei einer Zusammenarbeit sollte es bei „Coldplay“ und Avicii nicht geblieben sein. Das gemeinsame Tüfteln an neuer Musik hat bei den Jungs wohl so gut geklappt, dass Avicii 2016, also zwei Jahre später, auch bei „Hymn for the Weekend“ die Rolle des Produzenten und Co-Autor übernahm.
Tolle Hits, die durch den Star-DJ unvergessen sein werden.

 04.05.2018, 00:00 Uhr

Avicii ist mit seiner eigenen Musik international erfolgreich gewesen und hat einen musikalischen Fußabdruck hinterlassen. Doch auch für andere Künstler produzierte der Schwede Hits. Ihr wollt wissen, welche Hymnen mit eingängigen Beats von dem verstorbenen Star-DJ sind? Dann schaut hier mal rein!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema