Die Kelly Family füllt seit 2017 wieder erfolgreich wieder Konzertsäle. Doch nicht nur Maite und Paddy Kelly fehlen bei den Auftritten der Geschwisterbande, auch Barby Kelly ist nirgends zu sehen. Die heute 42-Jährige nahm Abstand von der musikalischen Karriere ihrer Familie im Jahr 2000. Grund dafür waren, nach Angaben ihres Bruders Jimmy im Jahr 2013, psychische Probleme. Vor allem der Rummel um ihre Person habe Barby damals schwer zu schaffen gemacht. Sie habe starke Pharmazeutika einnehmen müssen und sei in ärztlicher Behandlung gewesen. Seitdem ist viel passiert! Kathy Kelly, die Älteste der irischen Musiker-Familie, äußerte sich nun erstmals in einem Interview mit dem Magazin „Bunte“ zum Gesundheitszustand von Barby: „Es geht ihr schon tausendmal besser. Ihr geht’s gut. Sie hat auch zwei Lieder gesungen. Sie singt sehr viel, kennt alle Texte von den Liedern. Von Barby bin ich auch ein großer Fan.“ Na das hört sich doch super an! Den Song „Baby Smile“ nahm Kathy zusammen mit Barby für das aktuelle Album „We Got Love“ auf, wie sie selbst Anfang des Jahres gegenüber dem YouTuber „Party-Prinz“ erzählte. Auch wenn es leider keinen aktuellen Schnappschuss von Barby Kelly gibt, so beteuert die 54-jährige Kathy: „Ich habe immer ein Foto von ihr auf dem iPhone.“ Na, das sind doch tolle Neuigkeiten von der Kelly Family. Und wer weiß, vielleicht geht es Barby Kelly bald wieder so gut, dass sie zusammen mit ihren Geschwistern auf der Bühne stehen kann.

 29.01.2018, 00:00 Uhr

Während die "Kelly Family" ein großartiges Comeback feiert, fehlen ein paar bekannte Gesichter der irischen Musiker. Nicht nur Paddy und Maite sind nicht mit dabei beim großen Comeback, auch Barby fehlt. Schon im Jahr 2000 hat sie sich aufgrund psychischer Probleme zurückgezogen. Ihre Schwester Kathy hat nun verraten, wie es Barby heute gesundheitlich geht. Mehr dazu, erfahrt ihr im Video!