Er kündigt letztes Album an: Beendet Rapper Bausa seine Karriere?
 04.02.2020, 15:12 Uhr

Sollte er diese Ankündigung wahr machen, wäre es ein herber Einschnitt für die deutsche Rapszene: Bausa kündigte nun an, seine Tour verschieben zu wollen. Doch als wäre das für Fans des Musikers nicht bereits schlimm genug, erklärte er im selben Zuge, dass er an seinem letzten Album arbeiten möchte. Wird Bausa also wirklich seine Karriere beenden? Alle Details erfahrt ihr bei uns.

Konzerte sollten eigentlich im Frühjahr stattfinden: Bausa verschiebt seine „Fieber Tour“ auf Ende des Jahres 

Fans hatten sich sicherlich schon bereit gemacht, bald gemeinsam mit ihrem Idol feiern zu können. Nun jedoch machte Bausa bekannt, dass die Tour verschoben wird. Beim Ticketanbieter Eventim heißt es hierzu: „Die nahezu ausverkaufte 'Fieber Tour 2020' im März 2020 wird in den Herbst/Winter 2020 verlegt. Bausa plant, sich nun vorrangig auf die Arbeit an seinem neuen Album zu konzentrieren.“ Ein Album, das offenbar das letzte sein wird, wie der „Casanova“-Interpret in seinem eigenen Statement ankündigte. 

Fans zeigen sich geschockt: Bringt Bausa nur noch ein Album auf den Markt?

Lange habe er überlegt, sich nun aber dazu entschlossen, die Konzerte zu verschieben. „Zu den Gründen komme ich noch“, erklärte er in dem Text auf Instagram direkt im Anschluss an die Neuigkeit. „Was für euch jetzt wichtig ist zu wissen: Alle Städte werden gespielt und ALLE GEKAUFTEN TICKETS behalten ihre GÜLTIGKEIT“, beruhigte der Rapper seine Fans und erklärte, dass sogar vier neue Städte hinzugekommen sind. „Ich werde die Zeit nutzen, um an meinem letzten Album zu arbeiten. Danke für euren riesigen Support!!! Wir sehen uns auf Tour, euer Baui“, lauteten die abschließenden Worte, die Fans in den Kommentarspalten offenbar geschockt zurücklassen. Von Herzschmerz-Emojis über Meinungen wie „Was heißt bitte letztes Album? Baui..... enttäusch mich nicht...“, ist alles an Trauer-Reaktionen mit von der Partie. Dem Schreck zum Trotz zeigen sich Anhänger verständnisvoll: „Hab mich schon so auf März gefreut, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Du wirst schon deine Gründe haben. Wünsche dir alles Gute bis dahin.“ Ob sich Bausa nochmal zu seinem vermeintlichen Karriere-Ende äußern wird? Wir bleiben für euch dran!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema