Was macht man nicht alles fürs Selbstvertrauen! Sängerin Bebe Rexha hat von ihrem Therapeuten einen ganz besonderen Ratschlag bekommen, um sich in ihrem Körper wohler zu fühlen. Und zwar soll die Sängerin Zuhause einfach nackt rumlaufen! Alle Hobby-Paparazzi können die Kamera aber direkt eingepackt lassen, denn Bebe nahm den Vorschlag zwar an, entschärfte das ganze aber im wahrsten Sinne des Wortes damit, dass sie ihre Unterwäsche weiterhin anbehält. Insgesamt fühlt sich die 29-Jährige mittlerweile bedeutend wohler in ihrem Körper als früher, verriet sie jetzt: „Schon seit ich klein bin, war ich etwas dicker. Meine Manager sagten mir am Anfang, dass ich 20 Pfund verlieren solle und das hat mich echt ziemlich fertig gemacht.“ Die „Say My Name“-Interpretin gab zu, dass sie in dieser Zeit unglücklich mit sich selbst war: „Mir gings miserabel. Mir war immer kalt, hab nie gegessen, hatte keinen Arsch. Wenn ich heute darauf zurückblicke, denke ich mir: ‚Oh mein Gott, war ich dünn!‘ Ich würde nich mehr dahin zurückgehen.“ Schön zu hören, dass Bebe Rexha sich damit gegen den Mager-Wahn vieler Prominenter stellt.

 10.05.2019, 00:00 Uhr

Um ihr Selbstvertrauen zu verbessern, soll Bebe Rexha Zuhause immer nackt rumlaufen. Diesen Tipp bekam die Sängerin wohl von ihrem Therapeuten. Doch zieht Bebe das auch wirklich durch? Die Antwort bekommt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema