Es ist einer der Ernährungstrends überhaupt: Vegan leben! Immer mehr Menschen sind Veganer und auch viele Promis verzichten inzwischen komplett auf tierische Produkte. Natalie Portman zum Beispiel lebte bereits 20 Jahre lang vegetarisch und wurde jetzt auch zur Veganerin. Der Grund? Sie las das Buch von Jonathan Safran Foer mit dem krassen Titel „Tiere essen“ und war danach quasi „bekehrt“. Und auch wenn Gwyneth Paltrow gerne mal rund 850 Euro teures Toilettenpapier als Geschenk empfiehlt: sie ist Veganerin und hat sogar eine eigene vegane Kosmetik-Linie. Aber auch die Herren der Schöpfung können ohne tierische Produkte: Beispielsweise Sänger Bryan Adams. Er sagte jetzt in einem Interview mit PETA: „Wenn du Tiere liebst, iss sie nicht!“ Einen etwas kuriosen Fall liefert dagegen Sänger Usher. Er wurde Veganer als 2008 sein Vater verstarb - inzwischen ist er es aber nicht mehr. Warum? Diese Antwort ist doch sehr skurril. Usher erklärte nämlich, dass ihm die vegane Lebensweise einfach zu teuer geworden sei. Stopp mal! War Usher nicht der Sänger, der noch vor wenigen Tagen dem ersten Platz auf der „People With Money“-Liste 2017 machte? Mit einem geschätzten Gesamtvermögen von umgerechnet 234 Millionen Euro?

 23.10.2017, 00:00 Uhr

„Vegan leben“ ist in aller Munde. Immer mehr Menschen verzichten auf tierische Produkte und werden zu Veganern. Auch immer mehr Promis wagen den Schritt und machen es öffentlich. Welches Stars leben vegan und welche vielleicht sogar schon nicht mehr? Ihr erfahrt es bei uns.

Das könnte dich auch interessieren: