Helene Fischer und Florian Silbereisen waren ganze zehn Jahre lang DAS Schlager-Traumpaar im deutschsprachigem Raum. Doch im Dezember 2018 folgte der Schock: Die beiden trennten sich überraschend! Während die "Atemlos"-Interpretin bereits kurze Zeit später mit ihrem Bühnenakrobat Thomas Seitel zusammen kam, ist Florian, zumindest offiziell, weiterhin Single. Der "Jetzt erst recht!"-Interpret und Helene sind aber durchaus weiterhin befreundet und standen sogar schon wieder gemeinsam auf der Bühne. Doch was lief eigentlich in der Zeit vor ihrer Beziehung? Florian war beispielsweise bis 2006 mit einer anderen Frau zusammen. Die Auserwählte hieß Michaela und während die Dame selbst nicht wirklich bekannt ist, hat sie durchaus eine prominente Familie im Schlager-Business: Sie ist nämlich Schwägerin von niemand Geringerem als Schlagersänger Andy Borg, der auch für das Kennenlernen der beiden damals verantwortlich war. Nach drei Jahren folgte dann jedoch das Beziehungs-Aus. Doch auch Helene Fischer hatte vor Flori bereits einen anderen Partner: In der Schauspielschule, im Alter von 17 Jahren, lernte die heute 35-Jährige ihren damaligen Freund kennen. Nach vier Jahren endete jedoch auch diese Beziehung. 2008 verliebten sich die beiden Schlager-Stars dann ineinander und der Rest ist Geschichte.

 14.12.2019, 11:00 Uhr

Helene Fischer und Florian Silbereisen waren lange Zeit das Traumpaar überhaupt. Doch im Dezember 2018 folgte nach zehn Jahren Beziehung jedoch die Trennung. Doch welche Beziehungen hatten die beiden eigentlich vorher? Mehr zu den Ex-Freunden und Ex-Freundinnen der beiden gibt es hier für euch.

Das könnte dich auch interessieren: