Erst vor wenigen Tagen hat sich Bianca Claßen alias „BibisBeautyPalace“ einer Beauty-OP unterzogen und diese auch gut überstanden. Den Grund für die Ein-griffe gab sie in einem ihrer YouTube-Videos bekannt: Nach zwei Schwanger-schaften war sie unzufrieden mit ihren Brüsten und wollte ihre Oberweite vom Beauty-Doc straffen lassen. Auch ihre Nase war ihr lange Zeit ein Dorn im Auge. Und so ließ sie sich, wie sie selbst erklärte, den „Hubbel“ zusätzlich entfernen. Nach nur einem Tag konnte Bibi sich bereits das Ergebnis ihrer Brüste ansehen, doch sie tat es nicht, worüber ihr Mann Julian Claßen sehr verwundert war. In einer neuen Folge ihres gemeinsamen Podcasts „Das ist ja Claße(n)“ berichtete die zweifache Mutter, dass der Arzt für einen Kontrollbesuch in ihr Zimmer kam, um sich die gemachten Brüste noch einmal genau anzuschauen. Doch Bianca verspürte offenbar nicht den Drang danach, sich das Werk des Arztes anzuse-hen. „Das habe ich nicht gerallt. Der packt dir die Brüste aus und du guckst nur so runter“, warf ihre bessere Hälfte Julian direkt ein. Dabei habe er es noch an-gedeutet und zum Spiegel gezeigt. Doch Bibi wollte sie noch nicht sehen. „Ich wollte mir das lieber mal ganz in Ruhe - ohne diesen Arzt da - angucken. Ich war irgendwie auch gar nicht so aufgeregt vor dem Brustergebnis“, verriet die 28-jährige YouTuberin weiter. Erst zwei Tage später habe sie sich getraut und ihr Dekolleté endlich bewundert.

 06.04.2021, 10:02 Uhr

Bibi Claßen machte keinen Hehl daraus, dass sie sich sowohl ihre Nase als auch ihre Brüste von einem Beauty-Doc korrigieren ließ. Doch ihre neue Oberweite wollte sie anfangs nach der Beauty-OP gar nicht sehen. Den Grund dafür und weitere Details zu diesem Thema gibt es oben im Video für euch!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema