Billie Eilish Hat sich Billie Eilish jetzt mit einem Instagram-Beitrag als queer geoutet? Die Sängerin postete einige Fotos vom Videodreh zu ihrem Song „Lost Cause“, in dem sie mit vielen anderen Frauen zusammen zu sehen ist, und schrieb dazu „Ich liebe Mädchen“. Ist das ein klares Statement bezüglich ihrer Sexualität oder wollte sie gar kein tiefergehendes Thema damit ansprechen? Ihre Fans rasten in den Kommentaren zu dem Post währenddessen aus. Einige Follower kommentierten ungläubig: „Warte, warte, warte, ist das ein Coming-out?“ Andere Follower kritisieren die Caption der Grammy-Preisträgerin jedoch auch, da sie andeutet, Billie sei Teil der LGBTQ+-Community, obwohl dem nicht so ist. Das sogenannte „Queerbaiting“ wird von einigen Stars vor allem im Pride-Month Juni benutzt, doch es stößt der betroffenen Community immer mehr sauer auf: „Als eine queere Person bin ich wirklich verdammt müde von queerbaiting. Ich hoffe auf Gott, dass dies zu etwas führt, denn es ist scheiße, dass unsere Basis für Views benutzt wird.“ Jemand anderes schrieb entrüstet: „Hör auf, das zu tun, wenn du straight bist.“ Ob Billie Eilish mit ihrem Post wirklich ein Coming-out feiert? Dazu hat sie sich noch nicht geäußert, doch in der Vergangenheit wurden der 19-Jährigen bislang nur Beziehungen mit Männern nachgesagt. Zuletzt hieß es, sie wäre mit dem Schauspieler Matthew Tyler Vorce liiert. Doch zu den Gerüchten gab es bislang keine offizielle Stellungnahme der Sängerin.

 15.06.2021, 11:00 Uhr

Billie Eilish hat bei ihren Fans auf Instagram für Aufruhr gesorgt. Die Sängerin schrieb eine Caption, die auf ein Coming-out als queer deuten lässt und Fans spekulierten daraufhin fleißig. Doch einige Anhänger sind sauer und es folgte ein regelrechter Shitstorm in den Kommentaren. Warum? Das und mehr erfahrt ihr hier!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema