Billie Eilish hat offenbar genug von Donald Trump. Die „bad guy“-Interpretin bezog in einem neuen Video via Instagram nun Stellung zum amtierenden US-Präsidenten und forderte ihre Follower dazu auf, Trump keine Stimme bei der Präsidentschaftswahl im November 2020 zu geben. So erklärte Billie Eilish: „Donald Trump zerstört unser Land und alles, was uns wichtig ist.“ Weiter erklärt die 18-Jährige, dass die USA aktuell einen Präsidenten brauchen, der Lösungen für Probleme wie den Klimawandel, das Coronavirus und den Rassismus findet, und nicht jemanden, der diese Themen noch nicht einmal ernst nimmt. „Und das fängt damit an, dass man jemanden wählt, der weiß, was auf dem Spiel steht.“ Und so bat Billie ihre Follower im Anschluss darum, ihre Stimme nicht Donald Trump zu geben: „Es fängt damit an, dass man gegen Donald Trump und für Joe Biden stimmt. Schweigen ist keine Option.“ Die Sängerin möchte mit ihrer Botschaft sicherstellen, dass sich alle zum Wählen anmelden und ihre Stimme abgeben. Denn wie Billie abschließend treffend formulierte, ist „der einzige Weg, um zu wissen, was in der Zukunft geschieht, diese selber zu machen“.

 21.08.2020, 13:46 Uhr

Via Instagram wurde Billie Eilish mit einem neuen Video jetzt politisch und bezog Stellung zum US-Wahlkampf. Dabei sprach sich die Sängerin klar gegen Donald Trump aus und forderte ihre Fans dazu auf, den aktuellen US-Präsidenten abzuwählen. All ihre Follower sollen an der Wahl teilnehmen und wenn es nach der „bad guy“-Interpretin geht, sollten sie ihre Stimme Joe Biden geben. Erfahrt hier alle Details.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema