Billie Eilish trat erst kürzlich nach langer Zeit wieder live vor Publikum auf. Zuletzt war sie in Austin, Texas. Doch kurzzeitig überlegte sie, den Auftritt abzusagen, weil vor wenigen Wochen in Texas ein Gesetz verabschiedet wurde, das eine Abtreibung unter Strafe stellt. Dennoch trat Billie auf und erklärte: „Aber dann erinnerte ich mich daran, dass ihr die verdammten Opfer seid und ihr verdient alles auf der Welt.“ Somit trat sie auf und meinte während des Konzerts: „Mein Körper, meine verdammte Entscheidung“, womit sie vielen Frauen wohl aus der Seele sprach. Billie Eilishs Körper ist seit jeher immer wieder Grund für Schlagzeilen. Obwohl sie selbst sich auch nicht immer selbstbewusst fühlt, zieht sie ihr Ding durch und genießt das Leben. Das zeigte sie auch in ihrer Instagram-Story, als sie bei einem Auftritt von Megan Thee Stallion so richtig abging. Dabei hüpften auch ihre Brüste mit, was Billie selbst anscheinend gar nicht störte. Doch schon im Sommer war ihre große Oberweite der Grund dafür, weshalb sie rund 100.000 Follower auf Instagram verlor. Damals postete sie ein Bild von sich im Korsett und erhielt viele Hasskommentare. Die 19-Jährige lässt sich von Internet-Trollen jedoch nicht verbiegen und zeigt, dass man seinen Körper lieben sollte, so wie er ist.

 05.10.2021, 13:34 Uhr

Billie Eilish hat schon so manch eine Erfahrung mit Internet-Trollen gemacht und kassierte wegen ihres Körpers oder ihrer Brüste Hass im Netz. Dennoch zeigt sie ihre große Oberweite in einer neuen Instagram-Story nun ganz offen. Erfahrt mehr dazu hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema