Er hat ein kleines Bäuchlein und ein leichtes Doppelkinn - trotzdem wurde Blake Shelton jetzt vom amerikanischen „People Magazin“ zum Sexiest Man Alive gewählt.
Preise hat der Freund von Sängerin Gwen Stefanie schon einige im Regal stehen: Er ist ein absoluter Superstar in der Country-Szene mit unter anderem fünf „Country Music Awards“ und drei „People’s Choice Awards“. Aktuell sitzt der Schönling auch bei der amerikanischen Version von „The Voice“ in der Jury. Das Publikum liebt ihn, aber ein Weiberheld ist er nun wirklich nicht! Der 41-Jährige war selbst auch ziemlich überrascht, dass die Wahl beim Sexiest Man Alive ausgerechnet auf ihn fiel und scherzte „Der Jury müssen die Stars ausgegangen sein!“ Doch die wiederum erklärte: „Sexy zu sein, beschränkt sich nicht nur auf die Optik!“ Richtig so!
Blake Shelton tritt damit in die Fußstapfen von Stars wie Dwayne „The Rock“ Johnson, Brad Pitt und George Clooney. Und dass er gesteht, oft Heißhunger auf Burger und frittierte Fischstäbchen zu haben, macht ihn doch direkt noch heißer - oder was sagt ihr?!

 15.11.2017, 00:00 Uhr

Stars wie Channing Tatum, David Beckham oder Jude Law waren es schon und jetzt wurde vom „People Magazine“ wieder der „Sexiest Man Alive“ gekürt. Doch in diesem Jahr viel die Wahl auf einen Mann, der nicht mit dicken Muskeln wie zum Beispiel der Gewinner 2016 Dwayne „The Rock“ Johnson daher kommt. Dafür hat Countrysänger Blake Shelton sicher andere Vorzüge. Mehr erfahrt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren: