Nach Oktoberfest-Absage: So sehen die Promi-Reaktionen aus
 22.04.2020, 13:20 Uhr

Die Absagen vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie betreffen neben Festivals und Konzerten auch viele Volksfeste, unter anderem auch den größten Vertreter dieser Veranstaltungen. Das Oktoberfest, in Bayern praktisch nur Wiesn genannt, wurde abgesagt. Promis, die sich in den vergangenen Jahren gern unter die Feiernden gemischt hatten, sind über die Absage auch traurig. So zum Beispiel Tennislegende Boris Becker oder Influencerin Cathy Hummels. Hier erfahrt ihr mehr über die Reaktionen.

„Dann bleiben die Lederhosen eben im Schrank”: Boris Becker twittert nach Oktoberfest-Absage

Der Tennis-Star veröffentlichte einen kurzen Videoclip auf Twitter, in dem er seine Meinung zum Ausfall der Wiesn kundtut. „Schade, schade, schade, kein Oktoberfest dieses Jahr. Dann bleiben die Lederhosen eben im Schrank.” Boris Becker fügte hinzu, dass man die Entscheidung in der momentanen Situation natürlich verstehen könne. Aber vielleicht würde sich ja auch noch etwas ändern in den nächsten Wochen und Monaten, gab er die Hoffnung noch nicht ganz auf.

YouTuberin Dagi Bee & Influencerin Cathy Hummels schwelgen in Oktoberfest-Erinnerungen

Dagi Bee zeigte auf Instagram ein Bild vom vergangenen Jahr, als sie beim Oktoberfest mitfeierte. Dabei erinnerte sich die 25-Jährige an den Spaß, den sie auf der Wiesn 2019 hatte und kündigte an, dass sie bei der nächsten Ausgabe, dann wohl 2021, wieder dabei sein will, indem sie schrieb: „Wir sehen uns 2021 Oktoberfest!”

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Dagi (@dagibee) am

Auch Influencerin Cathy Hummels ist auf dem Oktoberfest normalerweise anzutreffen, natürlich stilecht im Dirndl. Im vergangenen Jahr lud sie sogar zu einem schicken Wiesn-Bummel ein. Die Ehefrau von Mats Hummels teilte via Instagram mit, dass sie sehr traurig über die Absage ist, versprach aber gleichzeitig, aus ihrem Archiv Pics von tollen Momenten herauszukramen und zu teilen, um die Fans vielleicht ein bisschen aufzuheitern.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@cathyhummels) am

Giulia Siegel spricht Einbußen für die Gastronomie und Veranstaltungsbranche wegen der Oktoberfest-Absage an

DJane und TV-Personality Giulia Siegel wies auf Instagram darauf hin, wie sehr ganze Branchen unter den Folgen der Corona-Krise leiden. Es sei traurig, dass diese Maßnahmen noch so lange anhalten würden, schrieb sie und erklärte weiter: „Ich hoffe wirklich, dass es das richtige ist und wir nicht in paar Monaten feststellen das es Fehler waren und zu viele von uns unnötig in so große finanzielle Probleme gestürzt worden sind. Sänger, Künstler, DJs, Clubs, Bars, Restaurants.... wir werden lange brauchen um uns davon zu erholen... wenn überhaupt.” Model Gitta Saxx postete ebenfalls zum Thema. Sie stelle die Entscheidung von Markus Söder, dass Oktoberfest abzusagen, nicht in Frage, schrieb sie und fügte hinzu: „Mein Mitgefühl geht aber auch an alle die mit den Konsequenzen leben müssen und an die Charity Organisationen, für die wir dort Veranstaltungen gemacht haben.”

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von (@giuliasiegel) am

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von GITTA SAXX OFFICAL (@gittasaxx) am

Das könnte dich auch interessieren: