Fünf Bandmitglieder, fünf Orte: Ist DAS die coolste „Backstreet Boys“-Performance aller Zeiten?
 01.04.2020, 15:25 Uhr

Es war ein ganz schönes Aufgebot, das das „iHeart Living Room Concert for America“ vergangenen Sonntag zu bieten hatte. Neben Alicia Keys, Billie Eilish oder auch Sam Smith, traten auch die „Backstreet Boys“ bei der Ersatz-Veranstaltung für die abgesagten „iHeartRadio Music Awards“ auf. Wie ihre ikonische Performance aussah und was das Event noch zu bieten hatte, das erfahrt ihr hier.

Heute schon mitgesungen? Bei einem Wohnzimmerkonzert performten die „Backstreet Boys“ jetzt DIESEN Hit 

Wohnzimmerkonzerte haben wir ja in Zeiten des Coronavirus nun bereits reichlich gesehen. Vom kürzlichen Star-Auflauf bei ProSieben bis zu Mark Forsters Gästen bei „Live aus der Forster Straße“ - und trotzdem gab es jetzt etwas, womit Fans dieser Idee vermutlich nicht gerechnet haben dürften. Beim „iHeart Living Room Concert for America“ wurden am vergangenen Sonntag im Zuge mehrerer kleiner Konzerte von großen Musikern, Spenden gesammelt. Dabei kam es zu einem ganz besonderen Highlight: Die „Backstreet Boys“ performten ihren Dauerbrenner „I Want It That Way“ - aus fünf verschiedenen Locations. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von iHeartRadio (@iheartradio) am

Die „Backstreet Boys“ meldeten sich aus Atlanta, Las Vegas, Orlando und zweimal aus Los Angeles

Tatsächlich: Brian Littrell, Nick Carter, Howie Dorough, AJ McLean und Kevin Richardson meldeten sich in einem kreativen Zusammenschnitt musikalisch von ihren jeweiligen Standorten aus zu Wort - und legten eine 1A-Performance ihres Welthits hin. Moderiert wurde das Ganze übrigens von keinem Geringeren als Elton John. Neben ihm und den fünf Jungs, die man inzwischen eigentlich wirklich als Männer bezeichnen müsste, waren unter anderem auch Alicia Keys, Billie Eilish, Sam Smith, Dave Grohl und Camila Cabello mit von der Partie. Übertragen wurde das Ganze von FOX. Was ein Lineup! 

Hier könnt ihr das ganze Konzert übrigens nachschauen. Viel Spaß & vor allem frohes Mitsingen!

➔ Die Boygroup und „Harry Potter“ haben tatsächlich etwas gemeinsam. Kein Scherz! Ihr wollt herausfinden, um was es dabei geht? Dann klickt ganz einfach in das unten stehende Video! ★

Wow, wie die Zeit vergeht! Hättet ihr das gedacht? Denn: Im Jahr 2017 haben so einige Stars, Filme und Serien ihr 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Wer erinnert sich noch an den Hit „Backstreet’s Back“ von der Band Backstreet Boys? Die Nummer war Titelsong des zweiten Albums der Boys aus Florida und darf bis heute auf keiner 90er Party fehlen, oder? Hach, und sie waren DAS Traumpaar Hollywoods: Rose und Jack, alias Kate und Leo. In „Titanic“ haben Leonardo DiCaprio und Kate Winslet für so manche Heulattacken im Kino gesorgt. Bis jetzt ist „Titanic“ einer der erfolgreichsten Filme überhaupt mit elf gewonnen Oscars und rund 1,5 Milliarden Euro Einspielergebnis weltweit. Und bestimmt kennt ihr auch diesen etwas unkonventionelleren Film: „Spice World“ von den Spice Girls. Als nach ihrer Debütsingle „Wannabe“ 1996 ein Jahr später der Spielfilm rund um die Girlgroup folgte, waren die fünf Britinnen schon längst auf dem Zenit ihrer Karriere. Tja, auch das ist 20 Jahre her. Und Harry Potter Fan aufgepasst! Der erste Band der erfolgreichen Bücher-Reihe erschien erstmals am 26. Juni 1997 in Großbritannien. Krass, was? Auf welche Jubiläen wir wohl in 20 Jahren zurückschauen können?

Das könnte dich auch interessieren: