Britney Spears Britney Spears kommt mit ihrer Dokumentation nach Deutschland! In den USA hat „Framing Britney Spears“ bereits hohe Wellen geschlagen. Ein guter Grund für Amazon, den Dokumentarfilm bald auch nach Deutschland zu holen. Dafür hat sich Amazon die exklusiven französisch- und deutschsprachigen Rechte an der Enthüllungs-Doku gesichert. Der Streifen beinhaltet den Aufstieg der einstigen Popsensation und das Drama um ihren psychischen Gesundheitszustand. In der rund 75 Minuten langen Dokumentation von Regisseurin Samantha Stark sind Archivaufnahmen zu sehen - alte und aktuelle Vertraute der Sängerin kommen darin zu Wort. Aktuell streitet sich Britney Spears noch mit ihrem Vater vor Gericht. Denn der hat schon seit Jahren die Vormundschaft seiner Tochter. In den USA wurde die Produktion der „New York Times“ im Februar 2021 veröffentlicht und befeuerte einmal mehr die „Free Britney“-Bewegung, die bereits seit mehr als zehn Jahren existiert. Nach der Erstveröffentlichung der Doku gab es eine Welle der Berichterstattung und Unterstützung für Britney Spears. Ihr ehemaliger Freund Justin Timberlake entschuldigte sich für seine Aussagen, die er vor Jahren tätigte. Denn nach dem Aus mit Britney habe er alles darangesetzt, die Trennung zu seinen Gunsten zu drehen. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass nach der Doku ein Shitstorm auf ihn wartete. Via Instagram ging der Sänger nun auf die Vorwürfe in einer langen Entschuldigung ein. Andere Künstler wie Miley Cyrus und Dua Lipa solidarisierten sich mit Spears. Ab dem 5. April soll „Framing Britney Spears“ dann bei Prime Video verfügbar sein.

 24.03.2021, 13:19 Uhr

Aktuell macht Britney Spears Schlagzeilen mit ihrem Kampf vor Gericht um die Vormundschaft, die schon seit etlichen Jahren bei ihrem Vater liegt. Doch auch ihre Enthüllungs-Dokumentation „Framing Britney Spears“ schlägt in den USA hohe Wellen. Jetzt soll die Doku endlich auch nach Deutschland kommen. Wann es soweit sein wird? Die Details gibt’s hier!

Das könnte dich auch interessieren: