Addison Rae Die Trennung von Addison Rae und Bryce Hall ist seit kurzer Zeit mehr oder weniger offiziell. Einerseits bestätigte ein Insider das Liebes-Aus gegenüber „E! News“, andererseits sprach die 20-Jährige mit Zane Lowe für Apple Music von ihrem „Ex-Freund“. Von Paparazzi darauf angesprochen bestätigte die „Obsessed“-Interpretin das Ganze nun noch einmal und verriet: „Nein, wir sind nicht mehr zusammen, aber ich wünsche ihm das Beste. Ich denke, dass wir beide große Dinge in unseren Leben tun.“ Nun folgte auch von Bryce Hall eine Stellungnahme zu dem ganzen Thema. Er veröffentlichte dazu gleich ein ganzes Video auf YouTube, da er auch mit den kursierenden Gerüchten aufräumen wollte. Und so hieß es darin unter anderem: „Es gibt einige Dinge, auf die ich eingehen möchte. Eines davon ist: Ja, Addison und ich haben uns getrennt. Ich möchte nicht über spezifische Gründe sprechen, weil es unsere private Sache ist. Ich wollte es zunächst von Social Media fernhalten, aber das hat offensichtlich nicht funktioniert.“ Auch zu Fremdgeh-Gerüchten äußerte sich Bryce erneut und erklärte: „Ich denke, jeder hat seine eigene Auffassung und Idee, warum wir uns getrennt haben. Ich sage euch jetzt, dass das alles nicht wahr ist. Ich habe es bereits auf Twitter gesagt. Ich sagte, ich habe Addison nicht betrogen und dahinter stehe ich.“ Ob er nun aber mit den Gerüchten in Ruhe gelassen wird, ist eine andere Frage. Vermutlich braucht es dazu erst eine Aussage von Addison Rae, die aktuell aber rund um ihren Song „Obsessed“ mit zahlreichen Medien-Auftritten mehr als beschäftigt ist.

 26.03.2021, 14:38 Uhr

Addison Rae hat es bereits zwei Mal bestätigt und nun spricht auch Bryce Hall dazu. Der TikTok-Star hat ein Video auf YouTube veröffentlicht, in dem er sich zur Trennung von der „Obsessed“-Interpretin geäußert hat. Auch zu den Betrugsvorwürfen nahm er erneut Stellung. Alle Details bekommt ihr hier bei uns.

Jetzt ist es offiziell: Addison Rae und Bryce Hall haben sich getrennt

Die Gerüchteküche brodelte gewaltig, doch jetzt ist final klar: Ja, Addison Rae und Bryce Hall gehen getrennte Wege. Während die "Obsessed"-Interpretin das Liebes-Aus gegenüber einem Paparazzo bestätigte, entschied sich ihr Ex-Freund dazu, die Spekulationen im Zuge eines YouTube-Videos in Gewissheit zu verwandeln. Wichtig war ihm hierbei offenbar zu erwähnen, dass er die Trennung eigentlich so privat wie möglich halten wollte. "Ja, Addison und ich haben uns getrennt. Ich möchte nicht über spezifische Gründe sprechen, weil es unsere private Sache ist. Ich wollte es zunächst von Social Media fernhalten, aber das hat offensichtlich nicht funktioniert", schilderte der 21-Jährige in dem drei Minuten langen Clip und verriet, dass er und Addison seit etwa einem Monat kein Paar mehr sind.

Bryce Hall bekräftigt erneut, dass er TikTok-Star Addison Rae nicht betrogen hat

Auch adressierte er die Gerüchte, er habe die Sängerin betrogen. Bereits vor Wochen formulierte er kurz und knapp auf Twitter, nicht fremdgegangen zu sein. Gebracht hat diese Aussage jedoch wohl nicht viel, sodass sich Bryce Hall nun erneut erklärte: "Ich denke, jeder hat seine eigene Auffassung und Idee, warum wir uns getrennt haben. Ich sage euch jetzt, dass das alles nicht wahr ist. (...) Ich habe es bereits auf Twitter gesagt. Ich sagte, ich habe Addison nicht betrogen und dahinter stehe ich." Ob sich das Ex-Couple nach diesen Statements wirklich nicht mehr zu seiner Trennung äußern wird, bleibt abzuwarten.

→ Als unklar war, ob Bryce Hall und Addison Rae noch zusammen sind, unterstützte er den Song "Obsessed" der Musikerin, der auch einigen Hate erntete. Mehr über die Geste erfahrt ihr im unten stehenden Video! 

Addison Rae Addison Rae hat erst vor wenigen Tagen überraschend ihren ersten Song „Obsessed“ veröffentlicht. Während viele den Ohrwurm im Netz feierten - darunter auch einige Stars wie beispielsweise Khloé Kardashian - gab es für den TikTok-Star leider auch eine ganze Menge Hate. Die 20-Jährige nimmt es gelassen und so veröffentlichte sie folgenden Tweet: „Wenn du ‚Obsessed‘ hasst… stream ihn noch einmal und sag mir, was du daran hasst.“ Unterstützung gab es dafür unter anderem von Dixie D’Amelio. Sie selbst hat auch im vergangenen Jahr eine musikalische Karriere gestartet, nachdem sie über TikTok bekannt geworden ist. Für sie gab es ebenfalls viel Hate und daher reagierte sie auf den Tweet von Addison und schrieb: „Queen, ich liebe dich.“ Zudem veröffentlichte Dixie selbst noch diesen Post auf Twitter: „Freut euch einfach für die Menschen oder ignoriert es. Kein Grund, negativ zu sein.“ Auch Bryce Hall reagierte auf den Shitstorm und veröffentlichte ein TikTok, in dem er das Lied mitsingt. Dazu schrieb er: „Ihr hatet, aber es ist ein toller Song.“ Ob das Paar überhaupt noch zusammen ist, war in den zurückliegenden Wochen noch in der Schwebe. So oder so ist es ein feiner Zug von ihm, Addison Rae zu unterstützen. Sie selbst dürfte mit dem Hate klarkommen – immerhin wurde ihr Song bereits millionenfach gestreamt und sie ist damit in aller Munde.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema