Fast einen Monat ist der tragische Tod des „Descendants“-Stars Cameron Boyce bereits her. Am 6. Juli verstarb der Schauspieler im Schlaf - offenbar aufgrund eines Krampfanfalls, der laut einem Sprecher auf eine anhaltende Erkrankung zurückzuführen war. Die Nachricht über den Tod schockte Fans des Disney-Stars auf der ganzen Welt und auch zahlreiche Kollegen trauerten, darunter war auch „Descendants“-Co-Star Dove Cameron, die auf Instagram ein herzzerreißendes Video postete. Nun ist die genaue Todesursache des erst 20-jährigen Stars offiziell bestätigt worden. Wie „TMZ“ von einem Gerichtsmediziner erfahren haben will, wurden in Camerons Körper keine Spuren von Drogen oder Alkohol gefunden, lediglich Keppra konnten sie nachweisen, ein Medikament, das Epileptikern verschrieben wird, um Krampfanfällen vorzubeugen. Laut dem offiziellen Autopsiebericht litt Cameron bereits seit drei Jahren an epileptischen Anfällen und hatte über die Jahre bereits mehrere. Diese traten meist in mehreren Monatsabständen auf. Ein fataler epileptischer Anfall war demnach auch der Grund, warum er in der Nacht im Schlaf verstarb. Laut „TMZ“ schafften es auch Notärzte nicht, Cameron Boyce zu reanimieren.

 31.07.2019, 00:00 Uhr

Die Nachricht vom Tod des „Jessie“-Stars Cameron Boyce sorgte für eine Welle an Trauer auf der ganzen Welt. Kurz nach seinem Tod teilte die Familie des 20-Jährigen mit, dass er in Folge einer anhaltenden Erkrankung verstorben sei. Nun gaben ein Gerichtsmediziner und der Autopsiebericht von Cameron Klarheit darüber, woran er wirklich starb.

Tod des „Descendants“-Stars Cameron Boyce: Gerichtsmediziner stellen genaue Todesursache fest

Cameron Boyce verstarb am 06. Juli 2019 im Alter von gerade einmal 20 Jahren. Fans und Kollegen sind schockiert und trauern um den früheren Kinderdarsteller. Ein Sprecher der Familie hatte bereits kurz nach Camerons Tod von einer „anhaltenden Erkrankung“ des jungen Schauspielers gesprochen.  Jetzt veröffentlichte die Gerichtsmedizin von Los Angeles County die Ergebnisse der Autopsie. Demnach erlitt der 20-Jährige einen plötzlichen, unerwarteten Tod aufgrund eines epileptischen Anfalls

„TMZ“ nennt weitere Details über die Todesursache von Cameron Boyce

Das Promi-Magazin „TMZ“ berichtet, in Camerons Körper seien keine Spuren von Drogen oder Alkohol gefunden worden. Nachgewiesen wurde demnach nur ein Medikament namens Keppra, das Epileptiker einnehmen, um Krampfanfällen vorzubeugen. Dem Autopsiebericht zufolge sei der „Jessie“-Star vor etwa drei Jahren an Epilepsie erkrankt und habe seitdem mehrere schwere Anfälle gehabt. Diese seien üblicherweise im Abstand mehrerer Monate aufgetreten. Den tödlichen Krampfanfall erlitt er im Schlaf in seinem Zuhause in Los Angeles.

Tod durch einen epileptischen Anfall: Auch Notärzte konnten Cameron Boyce nicht retten

Auch Notärzte konnten ihn nicht reanimieren und Cameron Boyce wurde vor Ort für tot erklärt. Seine Familie rief in seinem Namen kürzlich die „Cameron Boyce Foundation“ ins Leben. Das ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die jungen Menschen künstlerische und kreative Möglichkeiten bieten will. Auch sein „Descendants“-Co-Star Dove Cameron hat bereits dazu aufgerufen, für diese Organisation zu spenden. Sie schrieb dazu auf Instagram: „Ein Teil des Schmerzes dieser unfassbaren Trauer, die wir nach dem Verlust von Cameron erleben, ist dieses herzzerreißende Gefühl, dass er so viel Gutes getan hat und noch so viel Gutes tun wollte. [...] Bitte spendet an die 'Cameron Boyce Foundation'. [...] So erhalten wir ihn am Leben. So fühlen wir ihn jeden Tag, in allem, was wir tun.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ♡DOVE♡ (@dovecameron) am

★ Mehrere Filme & Serien, in denen Cameron Boyce vor seinem Tod mitgewirkt hat, befinden sich gerade in der Post-Produktion. Wo er zu sehen sein wird, erfahrt ihr im Video! ★

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema