Charli D'Amelio ist wohl aktuell weltweit DER größte TikTok-Star. Doch dabei vergisst man gerne mal, dass die 16-Jährige eigentlich noch in der Schule sein sollte. Charli versucht ihre Karriere und die Schulaufgaben gleichzeitig zu schaffen, doch offenbar hat dies einen großen Einfluss auf ihre Noten: Charli fällt wohl in allen Fächern durch! Gemeinsam mit ihrer Schwester Dixie war Charli zu Gast bei David Dobriks „Views“-Podcast und die Influencerin sprach dabei auch über die Schule. Charli wechselte im vergangenen Jahr noch vor der Coronavirus-Pandemie auf Online-Unterricht, um sich ihrem stressigen Terminkalender besser anpassen zu können. Doch viel geholfen hat dies offenbar nicht. So verriet sie: „Aktuell arbeite ich sehr viel, also ist es offensichtlich schwer, alles unter einen Hut zu kriegen.“ Im Anschluss offenbarte die Social-Media-Sensation, dass sie wirklich in jedem Fach durchfällt! Gleichzeitig stellte Charli D'Amelio jedoch klar: „Es ist nicht meine Schuld. Ich dachte, es wäre irgendwie so eine flexible Schule. (…) Ich habe echt ein extremes Schulprogramm.“ Ihre Schwester Dixie bezeichnete das Programm daraufhin jedoch als ganz „normal“, während Charli drauf verwies, dass sie ja auch noch einen Vollzeitjob neben der Schule hat. Insgesamt sieht der TikTok-Star die Online-Schule jedoch als den richtigen Schritt, zuvor sorgte ihre Berühmtheit nämlich für unangenehme Situationen an der alten Schule: Zahlreiche Mitschüler wollten Fotos mit Charli machen, während andere wissen wollten, wieso sie berühmt sei.

 03.03.2021, 14:45 Uhr

„Es ist nicht meine Schuld!“, erklärte TikTok-Star Charli D'Amelio nun, als sie darüber sprach, dass sie in der Schule durchfällt! Denn während die 16-Jährige auf TikTok weltberühmt wurde, sind ihre Noten in der Schule offenbar immer schlechter geworden. In einem neuen Podcast sprach Charli nun darüber und erklärte, wie schwer es für sie ist, Schule und die Karriere unter einen Hut zu bekommen. Mehr Details gibt’s natürlich bei uns.

Das könnte dich auch interessieren: