Unbekannte posten in ihrem Namen: TikTok-Star Charli D’Amelio wurde gehackt

Social-Media-Star Charli D’Amelio wurde gehackt! Dabei handelt es sich aber zum Glück nicht um ihren TikTok-Account mit über 65 Millionen Followern, sondern um ihr Profil auf der Plattform VSCO, bei der man hauptsächlich Fotos hochlädt und bearbeitet. Via Twitter gab die 16-Jährige jetzt bekannt, dass sie keinen Zugriff mehr auf ihren Account hat: „Mein VSCO wurde gerade gehackt. Wer auch immer das getan hat, kann ich es zurückhaben?“ Zuvor wurden auf ihrem Profil Fotos mit dem kontroversen Schriftzug „All Lives Matter“ gepostet. Hierbei handelt es sich um eine Art Gegenkampagne zur „Black Lives Matter“-Bewegung, die sich wiederum für Gleichberechtigung in den USA einsetzt. Charli unterstützt BLM und verweist darauf sogar in ihren Profilen. War dies vielleicht sogar der Grund für die Hacking-Attacke? Mittlerweile sind die kontroversen Fotos zum Glück wieder gelöscht worden. Unklar ist jedoch, ob Charli selbst wieder Zugriff auf ihren Account hat oder nicht. Ihrer guten Laune hat der ganze Ärger aber auf jeden Fall nicht geschadet: Via TikTok zeigte sich die Influencerin mit einem neuen Tanzvideo gewohnt gut gelaunt.

Cedric LitzkiKathrin Weisensee
 24.06.2020, 15:35 Uhr

Charli D’Amelio hat mit ihrem TikTok-Account einen Riesenerfolg. Dies machten sich nun Hacker zunutze und knackten einen Account des Stars. Dies gab die 16-Jährige zumindest via Twitter bekannt. Doch nicht nur das: Die Hacker nutzen die Reichweite der Influencerin auch direkt dazu, um in ihrem Namen eine kontroverse politische Botschaft zu verbreiten! Alle weiteren Details gibt es hier.

VSCO-Account von Social-Media-Star Charli D’Amelio gehackt!

Die 16-jährige Charli D’Amelio ist ein Social-Media-Phänomen und unterhält auf TikTok ihre über 65 Millionen Follower mit Tanz- und Fun-Videos. Aber der Teenie bekommt auch immer wieder Schattenseiten des Ruhms zu spüren. So zeigte sie sich bereits weinend aufgrund verletzender Kommentare, die Hater ihr geschickt hatten. Kürzlich wurde außerdem ein Profil von ihr gehackt! Zum Glück betraf der Hack nicht die Plattform TikTok, sondern den Account von Charli D'Amelio bei VSCO. Dabei handelt es sich um eine Foto-App, in der man Schnappschüsse bearbeiten kann und deren romantische Filter so beliebt sind, dass sich eine nach ihr benannte Jugendkultur gebildet hat, die VSCO-Girls. Auf Twitter teilte Charli mit, dass sie auf ihren VSCO-Account nicht mehr zugreifen kann: „Mein VSCO wurde gerade gehackt. Wer auch immer das getan hat, kann ich es zurückhaben?“ 

Hacker posteten offenbar Fotos mit kontroversem Spruch auf dem Account von Charli D’Amelio

Auf ihrem VSCO-Profil tauchten Fotos mit einem kontroversen Schriftzug auf, der so gar nicht den Werten von Charli D'Amelio entspricht. Die 16-Jährige unterstützt als sogenannte Verbündete die „Black Lives Matter“-Bewegung, die sich gegen Rassismus einsetzt. Auf dem Account wurden aber Pics mit dem Spruch „All Lives Matter“ gepostet. Dieser Slogan und Hashtag wird BLM entgegengesetzt und den Nutzern der Formulierung wird deshalb vorgeworfen, sie würden strukturellen Rassismus verleugnen und sich ignorant verhalten. Also ganz genau das Gegenteil von dem, was Charli in ihren Profilen sonst unterstützt! Die entsprechenden Fotos wurden glücklicherweise bereits wieder gelöscht. Ob der TikTok-Star aber wieder Zugriff auf den gehackten Account hat, ist unklar. 

★ Die Twins Lisa & Lena sind mittlerweile auch wieder auf TikTok aktiv. Überholen sie vielleicht eines Tages sogar Charli D'Amelio? Hier im Video erfahrt ihr mehr zum Neustart der Zwillinge! ★

Lisa und Lena sind zurück! Das Zwillingspaar verließ im März 2019 die Social-Media-Plattform TikTok. Sehr zum Ärger ihrer Fans! Doch jetzt haben sich die beliebten Zwillinge wieder angemeldet und posteten direkt zwei Videos. Zu ihrer Rückkehr schrieben die 17-jährigen Stuttgarterinnen: „Wir freuen uns so sehr, zurück zu sein! Wir haben so viele Anfragen und Nachrichten erhalten, dass wir wieder zu TikTok kommen sollten, also haben wir uns die Zeit genommen, die App durchzusehen und zu prüfen, was sich geändert hat.“ In einem ihrer Clips erklärten LeLi zudem, aus welchem Grund sie ursprünglich die Plattform verließen: „Wir konnten nicht mehr hinter der App stehen. Wir hatten den Spaß daran verloren, seit musical.ly sich zu TikTok änderte.“ Zudem argumentierten sie: „In Zeiten von Corona haben wir uns die Zeit genommen, um zu sehen, ob sich TikTok verändert hat. Die App hat sich verändert und wir haben unseren Standpunkt geändert.“ Diese Nachricht wird die Fans der Twins sicherlich sehr freuen, immerhin gelang Lisa und Lena ursprünglich durch musical.ly ihr internationaler Erfolg. Die Corona-Krise hat also in gewisser Weise auch etwas Gutes!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars