Cody Simpson Im August 2020 haben sich Miley Cyrus und Cody Simpson getrennt. Jetzt, fast ein Jahr später, hat sich der 24-Jährige zu dem Liebes-Aus im Interview mit „60 Minutes“ geäußert. Darin verriet er, dass er sie zu Beginn ihrer Beziehung schon sehr lange gekannt habe und fügte hinzu: „Wir waren erst gute Freunde, hatten dann denselben Freundeskreis und waren dann eine Weile zusammen. Alles ist recht friedlich zu Ende gegangen und es war, glaube ich, nur eine dieser Phasen. Man durchlebt sie und lernt viel daraus.“ Eine ziemlich entspannte Sicht auf eine Beziehung. Miley hat sich übrigens schon kurz nach dem Liebes-Aus dazu geäußert. Damals ging sie auf Instagram Live und verriet unter anderem: „Zwei Hälften ergeben noch lange kein Ganzes und wir arbeiten individuell an uns selbst, um die Menschen zu werden, die wir sein wollen – wie alle anderen in diesem Alter.“ Zudem erklärte sie, dass sie bereits seit zehn Jahren Freunde waren und es in Zukunft auch bleiben werden. Deshalb soll es keinen Aufschrei geben, wenn man sie mal wieder zusammen beim Pizzaessen sieht. Und damit dürfte diese Liebe nun endgültig zu den Akten gelegt werden.

 31.05.2021, 12:21 Uhr

Bald ist es ein Jahr her, dass sich Cody Simpson und Miley Cyrus getrennt haben. Während sie bereits darüber gesprochen hat, dauerte es bei Cody Simpson bis jetzt. Gegenüber „60 Minutes“ verriet der Musiker, dass es für ihn eine lehrreiche Phase war. Weitere Details bekommt ihr hier bei uns.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema