Schon bald startet die Serie „High School Musical: The Musical: The Series“ bei dem neuen Streaming-Service „Disney +“. Fans sind im Vorfeld allerdings skeptisch, ob die Serie mit den altbekannten und beliebten Filmen mit Zac Efron und Vanessa Hudgens mithalten kann. Ein weiterer Star der Film-Trilogie, Cobin Bleu, hat sich jetzt dafür eingesetzt, der Serie eine Chance zu geben. Er traf den Cast und schrieb daraufhin auf Instagram: „Ein ‚High School Musical‘-Reboot? Glaubt mir, genau wie ihr, bin auch ich nervös. Aber: Seit ich eine Folge gesehen und den talentierten und engagierten Cast getroffen habe, bin ich sicher, ihr werdet es lieben. Sie haben etwas wirklich anderes und einzigartiges erschaffen und dabei dem Original großen Respekt erwiesen. Es ist eigentlich total brillant. Dieser Cast hat es drauf.“ Diese Aussage dürfte den Fans des Originals Mut machen, dass die kommende Serie zumindest mithalten kann. Monique Coleman, die damals auch Teil der Filme war, kommentierte das Foto und schrieb: „Ich bin gespannt darauf, wie die neuen Wildcats ihre Magie in das Franchise bringen.“ Tja, auch wir sind gespannt und freuen uns schon riesig auf die Fortsetzung von „High School Musical“ in Form einer Serie!

 25.09.2019, 00:00 Uhr

Die „High School Musical“-Filme erfreuen sich auch heute noch größter Beliebtheit. Kein Wunder, dass viele Fans skeptisch wegen der kommenden Serie sind. Corbin Bleu, der in der Trilogie mit an Bord war, hat sich deshalb via Instagram stark dafür gemacht und will die Fans nun überzeugen. Mehr gibt’s hier!

Wie wird das Serien-Reboot von „High School Musical“ auf „Disney+“ bei den Fans ankommen?

Die Serie mit dem sperrigen Titel „High School Musical: The Musical: The Series“ soll bald beim neuen Streaming-Dienst „Disney+“ zu sehen sein. Fans, die die Original-Filme mit Zac Efron und Vanessa Hudgens lieben, sind sich bisher noch nicht sicher, ob die HSM-Serie ihnen Spaß machen wird. Dabei soll kein platter Abklatsch dabei herauskommen, sondern eine neue Geschichte. Das betonte jetzt auch ein weiterer Star der Filme, Corbin Bleu. Er spielte in der Trilogie Chad Danforth, den besten Freund von Hauptfigur Troy. Corbin spricht sich dafür aus, offen an die Serie heranzugehen. Nach einem Treffen mit dem Cast teilte er auf Instagram mit: „Ein ‚High School Musical‘-Reboot? Glaubt mir, genau wie ihr, bin auch ich nervös. Aber: Seit ich eine Folge gesehen und den talentierten und engagierten Cast getroffen habe, bin ich sicher, ihr werdet es lieben. Sie haben etwas wirklich anderes und einzigartiges erschaffen und dabei dem Original großen Respekt erwiesen. Es ist eigentlich total brillant. Dieser Cast hat es drauf.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Corbin Bleu (@corbinbleu) am

Manche Fans wollen der „High School Musical“-Serie eine Chance geben, andere bleiben skeptisch

Das Plädoyer von Corbin wird von seinen Followern unterschiedlich aufgenommen. Manche freuen sich, weil sie gern hören wollten, dass dem Schauspieler die Serie gefällt, andere verabreden sich, um gemeinsam zu gucken und dann zu beurteilen, ob sie den Erwartungen entspricht. Corbins frühere „High School Musical“-Kollegin Monique Coleman kommentierte seinen Post so: „Ich bin gespannt darauf, wie die neuen Wildcats ihre Magie in das Franchise bringen.“ Andere Fans sind allerdings der Meinung, nichts könne an das Original heranreichen. Aber wer weiß, vielleicht lassen sie sich ja auch noch vom Gegenteil überzeugen. 

★ Mehr Details zu „High School Musical: The Musical: The Series“ gefällig? Die gibt's im unten stehenden Video! Wildcats, get'cha heads in the game! ★

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema